• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Diakonie: Volles Programm in der Aktionswoche

04.09.2019

Brake Das Diakonische Werk im Kirchenkreis Wesermarsch ist eine evangelische Einrichtung für alle Menschen, die Rat und Hilfe suchen. Entsprechend vielfältig ist die Angebotspalette. Sie reicht von der allgemeinen Sozialberatung über die Suchthilfe bis hin zur Schuldner- und Insolvenzberatung. Einen Überblick über die Arbeit und die verschiedenen Einrichtungen der Diakonie können sich Interessierte noch bis zum 8. September im Rahmen der „Woche der Diakonie“ verschaffen.

Am Mittwoch, 4. September steht von 15 bis 17 Uhr im Martin-Luther-Haus in Nordenham (Mittelweg 5) ein Erfahrungsaustausch und Informationen zur Mutter-/Vater-Kind-Kur auf dem Programm.

Am Donnerstag, 5. September finden zwei Programmpunkte statt: Zum einen wird von 8 bis 12 Uhr in den Räumlichkeiten der Diakonie in Brake in der Bürgermeister-Müller-Straße 9 eine „Freie Sprechstunde“ angeboten, in der Informationen aus der Schuldnerberatung und aus der Kurberatung gegeben werden. In Elsfleth gibt es von 14.30 bis 16.30 Uhr im evangelisch-lutherischen Gemeindehaus ein Treffen der kirchlichen diakonischen Einrichtungen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am Freitag, 6. September ist zwischen 14 und 17 Uhr ein Schnäppchentag im „Second Design“ in Nordenham-Einswarden (Heiligenwiehmstr. 14) geplant. Für wenig Geld wird Mode zum Weitertragen angeboten.

Beendet wird die Woche am Sonntag, 8. September, in Warfleth in der St.-Marien-Kirche (Deichstraße 120) mit einem regionalen Abschlussgottesdienst. Beginn ist um 10 Uhr.

Die vielfältigen Angebote wären ohne die gemeinsame Arbeit der ehrenamtlichen und hauptamtlichen MitarbeiterInnen nicht zu bewältigen. Alle tragen ihren Beitrag dazu bei, dass Menschen, die Hilfe benötigen, geholfen wird. Wie in zahlreichen Einrichtungen üblich, ist auch für die Leitung des Diakonischen Werks in der Wesermarsch ein Vorstand gebildet worden. Ihm gehören an: Pfarrer Ingmar Hammann (Vorsitzender), Angelika Röben (Stellvertretende Vorsitzende), Hille Rowehl, Gaby Menzel, Doris Anders, Monika Sagkob, Karin Schelling-Carstens, Uwe K. Kollmann.

Das Diakonische Werk Wesermarsch ist eine Einrichtung des evangelischen-lutherischen Kirchenkreises Wesermarsch. Sie ist im Landkreis mit zwei Büros vertreten. Eins davon befindet sich in Brake und das zweite in Nordenham. Alle Beratungen erfolgen vertraulich und sind kostenlos. Ziel ist es Menschen zu helfen, die Hilfe benötigen, um ihnen ein menschenwürdiges Leben in der Gesellschaft zu ermöglichen.


Mehr Infos unter   www.dw-ol.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.