• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

„Brake feiert“ wieder drei Tage lang

01.06.2017

Brake Stimmung und gute Laune – das verspricht Veranstalter Helmut Mondorf für das Wochenende vom 9. bis 11. Juni. Dann findet wieder unter dem Motto „Brake feiert!“ ein Stadtfest in und um die Braker Innenstadt statt.

An allen drei Tagen gibt es ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein, Alt und Jung. Den Jahrmarkt bestücken auch in diesem Jahr der beliebte Break Dancer, das kultige Rundfahrgeschäft mit 16 Gondeln, das auf keiner Kirmes mehr fehlen darf, ein Autoscooter und eine Schiffsschaukel. Zudem sind Kinderkarussells im Angebot.

Verkehrstipp

verkehrstipp

Gesperrtwerden für das Stadtfest einige Straßen und Plätze. Bereits ab Montag, 5. Juni, wird der Parkplatz am Binnenhafen für die Schausteller benötigt. Ab Mittwoch, 7. Juni, folgen dann Sperrungen des Postplatzes sowie des Parkplatzes an der Kaje. Ab Donnerstag, 8. Juni, 7 Uhr, sind Mitteldeichstraße (Kaje/Georgstraße – Zufahrt Wiechmanns Weserhotel), Hafenstraße – Mitteldeichstraße (Lindenstraße bis Zufahrt Wiechmanns Weserhotel), Schulstraße (Kaje bis Postplatz und Kirchenstraße bis Postplatz), Breite Straße (Lindenstraße bis Mitteldeichstraße) nicht oder nur für Anlieger zu befahren. Spätestens am 12. Juni, 12 Uhr, werden alle Sperrungen aufgehoben.

Speziell für Kinder gibt es am Sonntag, 10. Juni, eine große Schatzsuche. Wer daran teilnehmen möchte, muss sich allerdings bis zum 2. Juni unter info@stadtfest-brake.com oder unter 04401/2799087 anmelden.

Unter derselben Nummer nimmt Carina Hansen von der Wesermarsch Media Agentur auch Anmeldungen für den Floh- und Trödelmarkt an. Am Freitag, 9. Juni, beginnt um 16.15 Uhr ein Trödelmarkt in der Fußgängerzone, am Samstag und Sonntag kann bereits ab 11 Uhr getrödelt werden.

Offiziell eröffnet wird das Stadtfest am Freitag um 16 Uhr an der Musikbühne direkt an der Braker Kaje. Um 21 Uhr beginnt dort das Bühnenprogramm mit der Band Wild Boys. Gegen 22.30 Uhr gibt es auch in diesem Jahr wieder Feuerwerk über der Weser.

Am Samstag ist das Stadtfest ab 14 Uhr geöffnet. Die Braker Tanzschule Tanzania bietet den Zuschauern ein buntes Bühnenprogramm. Die Puppenbühne Heyder­hoffmann – ein traditionelles Puppentheater für Kinder und Erwachsene – unterhält am Nachmittag das kleine und große Publikum mit Kasper & Co. Live-Musik startet ab 17.30 Uhr mit Dr. Keenels Rock Orchester auf der Musikbühne. Um 20 Uhr bringt dort dann die Coverband Fearless die Besucher in Stimmung.

Sonntag spielt ab 14 Uhr das Drum Corps Blue Lions aus Rastede. Auch die Tanzschule zeigt an diesem Tag wieder einiges auf der Bühne. Und wie bereits im Vorjahr finden Hafenrundfahrten mit der MS Guntsiet statt.

Alle weiteren Informationen gibt es unter der offiziellen Seite


     www.stadtfest-brake.com 
Markus Minten
Redaktionsleitung Brake
Redaktion Brake
Tel:
04401 9988 2301

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.