• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Lesung In Brake: Weiland löst den Fall auf jeden Fall

18.10.2019

Brake Irgendwie erinnert das an Inspektor Columbo: Kommissar Weiland ist ein schrulliger und kantiger Zeitgenosse, der scheinbar wahllos unbequeme Fragen stellt – sowohl privater, als auch beruflicher Natur. Anderen erscheinen diese Fragen selten sinnvoll, sondern eher überflüssig und er sorgt mit seinen Marotten immer wieder für Unmut. Aber sind seine Fragen wirklich so sinnlos und überflüssig? Denn: Letztlich ist Johann Friedrich Weiland ein verdammt guter Kommissar mit einer hohen Erfolgsquote.

Am Donnerstag, 24. Oktober, liest der Schauspieler Wolfgang Marten ab 19 Uhr im Haus Borgstede & Becker aus dem Krimi „Weilands erster Fall“ vom Marcel Kruse. In diesem Fall ermittelt Weiland im eigenen Kollegenkreis. Dabei ist zunächst nicht klar, ob es überhaupt einen Fall gibt. Eigentlich sieht alles nach einem normalen Unfall aus. Aber Weiland wäre nicht Weiland, wenn er nicht auf seine eigene skurrile Art die Fährte aufnehmen würde. Dabei fällt der Verdacht auf einen unangenehmen Kollegen.

Der 1968 in Brake geborene Autor Marcel Kruse freut sich, sein erstes Buch in seiner Heimatstadt präsentieren zu können. Sein zweiter Weiland-Krimi ist bereits in Arbeit. Wolfgang Marten ist langjähriges Mitglied der Bremerhavener Theatergruppe Markant. Durch seine Stimme entsteht die Atmosphäre eines „Live-Hörbuchs“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Karten für die Lesung gibt es im Vorverkauf im Schiffahrtsmuseum der oldenburgischen Unterweser sowie an der Abendkasse für 10 Euro. Eine Reservierung ist unter Telefon  04401/6791 möglich.

Markus Minten Leitung / Lokalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2101
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.