• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Fröhlich, frisch und sehr beschwingt

20.04.2018

Brake Die Musikschule Wesermarsch lädt für diesen Samstag, 21. April, zum Konzert mit Rafi’s Swing Club Singers ein. Beginn ist um 19.30 Uhr im KoBi-Gebäude an der Bürgermeister-Müller-Straße 35 in Brake (Aula im Obergeschoss).

„I’m Oldfashioned“ heißt das aktuelle Programm der Swing Club Singers, mit dem sie ihr Publikum begeistern möchten. Einen Neuzugang im Sopran verzeichnet die Gruppe mit der Cloppenburger Gesangslehrerin Beate Stanko.

Die fünfköpfige Gesangsgruppe rund um Bandleader, Pianist und Arrangeur Rafael Jung kommt – trotz des Programmtitels – alles andere als altmodisch daher. Fröhlich, frisch, mit Charme und Humor präsentieren die drei Damen und zwei Herren auf der Bühne ihre Musik. Aber was die Auswahl der Musiktitel betrifft, sind sie in der Tat eher dem vergangenen Jahrhundert zugewandt. Der Name der Gruppe macht dabei klar, was an vorderster Stelle auf dem Programm steht: Swing.

Im Swing sind es in erster Linie die Gesangsgruppen, die als Vorbild dienen. Ganz vorn stehen The Manhattan Transfer, an deren „Close Harmony“-Gesangsstil sich die Swing Club Singers anlehnen. Aber auch die Andrew Sisters oder die Singers Unlimited haben für einige Titel Pate gestanden. Dabei sind die meisten Arrangements vom Bandleader für die Swing Club Singers geschrieben und maßgeschneidert worden. So kann jedes Mitglied der Gruppe seine Stärken als Solist zur Geltung bringen.

Aber es steht nicht nur Swing auf dem Programm. Auch ganz „altmodische“ Evergreens von den Bee Gees bis Abba werden im typischen Swing-Club-Singers-Stil vorgetragen. Dabei legt die Gruppe großen Wert darauf, keine „a capella“-Gruppe zu sein, die ohne Begleitung durch Instrumente auftritt. Die Swing Club Singers haben eine professionelle Begleitband. Die hat allerdings ihre Arbeit schon im Studio getan und wird – da sind die Singers gar nicht altmodisch – auf einem USB-Stick mitgeführt. Das erlaubt Auftritte mit wenig Aufwand und auch in kleinem Rahmen. Ein Piano ist allerdings immer dabei.

Rafi´s Swing Club Singers sind Nicole Theys (Sopran), Regina Schneider (Sopran), Dörthe Drubel-Holscher (Alt), Matthias Kenkel (Tenor) und Rafael („Rafi“) Jung (Bass).

Karten gibt es zum Preis von 10 Euro pro Person an der Konzertkasse. Reservierungen sind vorab auch möglich unter Telefon 04401/7076190. 

Torsten Wewer Elsfleth / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2322
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.