• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Neue Bücher werden vorgestellt

17.10.2020

Brake Neue Bücher von der Frankfurter Buchmesse möchte Eleonore Gollenstede an Mittwoch, 4. November, im Paul-Gerhardt-Haus an der Kirchenstraße 24 in Brake vorstellen. Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Wegen der Corona-Pandemie stehen lediglich 25 Plätze zur Verfügung. Die Buchhändlerin bittet daher um Anmeldung unter Telefon 04401/704257.

Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu bremsen, steht das soziale Leben nahezu still. Die meisten Kulturveranstaltungen wurden abgesagt. Doch nicht nur das Fernsehen kann eine Ablenkung sein, findet Eleonore Gollenstede, und empfiehlt, sich Zeit für ein Buch zu nehmen. „Ich will nicht alles herunterfahren“, sagt sie unserer Redaktion. Sie freue sich auf die Buchvorstellungen im evangelischen Gemeindehaus.

Und auch ans Weihnachtsgeschäft denkt sie bereits und möchte einen Stöberabend anbieten. Auf Anmeldungen könnten sich drei bis fünf Personen nach Ladenschluss ab 18 Uhr in aller Ruhe Bücher aussuchen. Damit niemand an der Kasse warten müsste, würde ein Lieferservice angeboten – und die Bücher natürlich schön als Geschenke verpackt (Telefon 04401/704257).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.