• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

„Prime Time“ rockt in Brake

20.04.2018

Brake Kunterbunt und Reich an Höhepunkten, so wird sich in diesem Jahr das Braker Stadtfest präsentieren. Schausteller Rene Mondorf jedenfalls ist sich sicher: Stimmung und gute Laune werden erneut Trumpf sein am Wochenende vom 15. bis zum 17. Juni. Von Freitag bis Sonntag steht das Fest in der Innenstadt wieder unter dem Motto „Brake feiert!“

Dreitägiges Fest

Brake feiert: An allen drei Tagen gibt es ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein, Alt und Jung.

Freitag, 15. Juni: Eröffnung des Stadtfestes um 16 Uhr, Musik und mehr an der Kaje, großes Feuerwerk auf der Weser, abends Livemusik

Samstag, 16. Juni: ab 14 Uhr Markttrubel, abends Livemusik mit Prime Time

Sonntag, 17. Juni: ab 11 Uhr Markt sowie Spiel und Spaß an der Kaje mit Flohmarkt für Alt und Jung.

Die Planungen fürs Stadtfest befinden sich laut Rene Mondorf auf der Zielgeraden, das Programm steht. Der Braker Termin sei wegen des Heumarktes in Tannenhausen/Aurich, der in diesem Jahr in der zweiten Juniwoche stattfindet, um eine Woche verlegt worden. Man habe so eine Parallelveranstaltung vermieden. „Einige Schausteller hätten ansonsten nicht kommen können“, merkt der Stadtfest-Organisator an.

Für das Stadtfest verspricht Rene Mondorf ein abwechslungsreiches Programm. Den Jahrmarkt bestücken auch in diesem Jahr der beliebte „Break Dancer“, ein Autoscooter und weitere Fahrgeschäfte. Zudem sind Kinderkarussells im Angebot.

Offiziell eröffnet wird das Stadtfest am Freitag um 16 Uhr an der Musikbühne direkt an der Braker Kaje. Um 20 Uhr beginnt dort das Bühnenprogramm mit der Show- und Coverband „Atomic Playboys“ aus Hamburg. Gegen Abend gibt es wieder ein großes Feuerwerk über der Weser.

Für den Samstagabend konnte mit „Prime Time“ aus Nordenham eine herausragende Partyband verpflichtet werden. „Wir freuen uns, dass sie kommen können“, sagt Rene Mondorf, der die Stadtfest-Organisation federführend von seinem Vater Helmut Mondorf übernommen hat. Für die kommenden fünf Jahre ist auch die Organisation gesichert: Darauf habe man sich Ende des letzten Jahres mit der Stadtverwaltung verständigt. „Brake ist ein gutes Stadtfest“, sagt der Oldenburger Schausteller und begründet so auch das weitere Engagement.

Am Sonntag beginnt das Stadtfest um 11 Uhr – auch mit einem Flohmarkt an der Kaje, bei dem Kinder ihre ausrangierten Sachen anbieten können. Jedoch sind laut Rene Mondorf nur Wolldecken, aber keine Tische als Verkaufsfläche erlaubt. Beim Flohmarkt an der Heukaje jedoch, der parallel stattfindet, können Erwachsene ihre Artikel auch an Ständen feilbieten (Anmeldung unter Telefon 0175/5931774). Und wie bereits im Vorjahr finden Hafenrundfahrten mit der MS Guntsiet statt.

Alle weiteren Informationen gibt es unter der offiziellen Seite


     www.stadtfest-brake.com 
Ulrich Schlüter
Elsfleth
Redaktion Brake
Tel:
04401 9988 2320

Weitere Nachrichten:

Atomic Austria | Prime Time | Stadtfest | Jahrmarkt

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.