• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Tradition: Schützen feiern drei Tage lang

13.07.2018

Brake Schützenvereine und die damit verbundenen Schützenfeste haben in Deutschland eine lange Tradition, die bis ins Mittelalter zurückreicht. Die Schützenvereine, wie man sie heute kennt, entstanden im 19. Jahrhundert. So lange reicht auch die Tradition des Hammelwarder Schützenvereins zurück. Im Jahr 1883 gegründet, blicken die Mitglieder beim diesjährigen Schützenfest ebenfalls stolz auf eine mittlerweile 135-jährige und abwechslungsreiche Geschichte zurück.

Mit einer Tradition hat der Schützenverein gebrochen. Erstmals findet das Schützenfest ohne vorherigen Königsball statt, der sonst im Mai gefeiert wurde. Das Schützenfest beginnt an diesem Freitag, 13. Juli, um 15 Uhr mit einem Familiennachmittag. Spiel, Spaß und Unterhaltung für Jung und Alt sind garantiert. Um 17.30 Uhr startet eine große Tombola mit attraktiven Preisen. Zum Festball laden die Hammelwarder Schützen dann für 20 Uhr ein. Im Festzelt sorgt DJ Max für Unterhaltung. Und selbstverständlich können auch Lose für Tombola gekauft werden.

Gegen 21 Uhr gibt es einen weiteren Höhepunkt. Der neue Hofstaat 2018 wird proklamiert. Auch das neue Kaiserpaar 2018 wird ausgerufen, was früher immer montagabends stattfand.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am Samstag, 14. Juli, wird das Fest ab 15 Uhr fortgesetzt. Auf dem Festplatz in Kirchhammelwarden treffen sich die Schützen zum Festumzug, Abmarsch ist um 15.30 Uhr. Die Königin wird abgeholt. Zur Kaffeetafel der Damen im Schützenhaus wird für 15.30 Uhr eingeladen.

Der zurzeit stattfindenden Fußball-Weltmeisterschaft in Russland wird Rechnung getragen. Das Spiel um den dritten Platz ist live auf einer großen LED-Wand im Festzelt zu sehen. Um 20 Uhr startet anschließend die Schützenfestparty im Festzelt unter dem Wasserturm mit der Band „Sound Traffic“ und „DJ Beat Block“. Zudem gibt es bei der Tombola wieder attraktive Preise zu gewinnen.

Der Schützenfest-Sonntag beginnt um 13 Uhr mit dem Abholen des Schützenkönigs und anschließendem Sternmarsch ab dem Landhaus Hammelwarden. Um 14 Uhr treffen sich die Gastvereine bei der Fleischerei Eggen. Von hier und vom Schützenhaus aus setzen sich die beiden Gruppen in Richtung Kirchenstraße in Bewegung. Ab Kreuzung Ärztehaus/Combi-Markt marschiert man dann gemeinsam zum Festplatz. Dort werden langjährige Mitglieder des Vereins geehrt.

Ein Unterhaltungsprogramm beginnt um 15.30 Uhr auf dem Festplatz. Gezeigt wird dann auch live das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft auf der großen LED-Wand im Festzelt – Tombola mit tollen Preisen inklusive.

Der Schützenverein freut sich auf die Besucher und hofft, ihnen allen ein paar fröhliche und stimmungsvolle Stunden mit einem tollen Programm im Festzelt und natürlich auf dem Festplatz bieten zu können.

Ulrich Schlüter Elsfleth / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2320
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.