• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Bildung: Bravouröses Spiel auf der Bühne

24.06.2010

BURHAVE Mit dem neuen Musical „Bodo – der Buddelschiffpirat“ glänzten die Kinder der Laienspiel AG und der Chor-AG jetzt erneut in der Aula der Grundschule Burhave. Es war bereist das zweite Stück, das sie in diesem Schuljahr aufführten. Dort fanden für die Eltern und Schüler sowie die kommenden Einschüler gleich mehrere Aufführungen statt.

Das lustige Stück aus der Feder von Steffen Molderings und Uwe Brosch hatten die beiden Leiter der AGs, Musiklehrer Uwe Kessens und Lehrerin Christine Thaden-Decken, über mehrere Monate mit den Schülern der 3. und 4. Klassen einstudiert. Herausgekommen ist eine aufgeweckte Inszenierung, die von der liebevoll gestalteten Kulisse, dem engagiert auftretenden Chor und vielen guten Einzelaktionen der Bühnenakteure lebt. Die Chorkinder schmetterten mit Inbrunst die ansprechenden und eingängigen Lieder ins Mikrofon und füllten die gespielten Szenen mit Leben.

Es wurde abwechselnd gespielt und gesungen, so dass die kleinen Schauspieler Zeit zum Verschnaufen hatten. Auf der Bühne wirkten 25 Schüler. Einige Rollen wurden von zwei oder drei Kindern dargestellt. Die Koboldin Conny beispielsweise wurde von Anna Lena Deharde, Henrike Hansing und Mayra Ostendorf in Szene gesetzt. Auch die Uhr hatte mit Neele Bruns, Britt Herter und Lea Schröder drei Besetzungen. Souverän im Spiel zeigten sich Justus Mendelsohn als Bodo und Maurice Meinköhn als der Ostfriesenopa Otto, die unbekümmert agierten und keine Anspannung erkennen ließen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die weiteren Rollen spielten Sophie Dierks, Sina Thomas, Gesa Friedrich, Leah Beckedorf, Niklas Kittel, Lea Busche, Indra Lüdecke, Lena Renken, Lisanne Pfeiffer, Mirko Köchel und Johanna Preisler. Der Chor setzte sich aus Hannah Buchholtz, Marvin Cassens, Ana Manske, Daike Reinecke, Lars Sangkuhl, Lee-Adrian Wessels, Chiara Bischoff, Frida Brandner, Mareile Folkens, Marie Köchel, Kim Müller, Marvin Schulte, Pascal Bremer, Timon Clasen, Lukas Heinrich, Sandro Hodel, Bennett Linneweber, Jesse Thaden, Patrizia Weck, Bennett Wefer, Henrik Allmers-Plump, Fynn Burrmann, Jaronim Hermenau und Pis Jung zusammen. Für ihre schauspielerischen und gesanglichen Leistungen erhielten die Kinder viel Applaus vom begeisterten Publikum.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.