• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Bremer Barock-Ensemble spielt in Warfleth

07.04.2010

WARFLETH Die Reihe „Berne bringt ... Kultur vor Ort“ wird in Warfleth fortgesetzt.

Präsentiert wird ein Konzert des renommierten Ensembles „Bremer Barock Consort“. Dieses spielt in St. Marien am Sonnabend, 10. April, unter Leitung von Professor Detlef Bratschke das neue Programm mit Bach-Moteletten. Das „Bremer Barock Consort“ besteht aus Mitgliedern und Ehrenamtlichen der Bremer Hochschule für Künste. Unter den fünf Sopranistinnen ist auch die spanische Sängerin Anna-Elisabeth Muro.

Die übrigen Stimmlagen – Bass, Tenor und auch Alt – sind mit jeweils zwei bis drei Männern besetzt.

Zu hören werden eine Truhenorgel und eine Violone grosso, ein historisches Instrument aus der Zeit Johann Sebastian Bachs, eine Art Mischung von Gambe und Kontrabass, sein. Sie werden von Marthe Perl gespielt und bilden das Instrumentarium.

Die Zuschauer können sich auf leuchtende Stimmen, einen transparenten und zugleich bezwingenden Wohlklang und auf die ganze Pracht der Bachschen Polyphonie freuen, frisch und lebendig dargeboten von jungen Interpreten.

Vorbestellungen telefonisch unter  04406/920046 oder per Mail an berne-bringt@t-online.de.

Karten gibt es demnächst an den bekannten Vorverkaufsstellen und natürlich an der Abendkasse.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.