• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Bürgerverein hammelwarden: Bürger-Aktionen statt Anonymität

03.02.2012

LIENEN „Bürgervereine in unseren kleinen Städten und Gemeinden pflegen den Gemeinsinn und die Kultur“, sagte der stellvertretende Bürgermeister Volker Osterloh auf der Jahreshauptversammlung des Bürgervereins Hammelwarden-Lienen im Liener Bootshaus-Restaurant.

Osterloh: „Die Passivität der anonymen Metropolen gibt es hier nicht, darum kann man die Aktivitäten der Vereine gar nicht genug loben.“

Aktiv statt passiv gestaltete der Traditionsverein sein vollgepacktes Veranstaltungspaket auch im Jahr 2011. Festgeschrieben im Veranstaltungskalender waren die bewährten Aktionen wie Besenwerfen, Kinderkarneval, Maibaumsetzen und Abnahmen, das Volksradfahren, der Jahresausflug, die Teilnahme am Krammarkt, Herbstvergnügen und vieles mehr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Eine feste Größe im Vereinsleben ist die Theatertruppe, die mit ihren plattdeutschen Aufführungen nicht wenig zur gesunden Finanzlage des Vereins beiträgt. 1 300 Theatergäste besuchten im vergangenen Jahr die Komödie „All´s danzt na miene Piep.“

Vorsitzender Werner Ahlers betonte: „Diese Aufführungen sind von großer Werbewirksamkeit für unseren Verein. Fast alle Wiederholungsaufführungen im Schulzentrum waren so gut wie ausverkauft.“

Eine besondere Fußnote im Jahresbericht: In der Nacht auf den 1. Mai wurde dem Verein von Neuenfelder Zeitgenossen die Vereinsfahne geklaut. Werner Ahlers: „Aber wir waren auch nicht untätig und brachten die Sandfelder Fahne in unseren Besitz.“ Fahnenrückgaben fanden später mit flüssigen Begleiterscheinungen statt.

Neu zu besetzen war auf der Jahreshauptversammlung des Bürgervereins Hammelwarden-Lienen das Amt des Kassenwartes. Aus beruflichen Gründen stellte Udo Haßfurther sein Amt zur Verfügung, ließ sich aber als stellvertretender Kassenwart wählen.

Neue Kassenwartin ist Elke Schumacher. Wiedergewählt wurden Gisela Heinrich (2. Vorsitzende), Schriftwart Wolfgang Nieß und die stellvertretende Schriftwartin Astrid Ebberfeld, neuer Kassenprüfer ist Thomas Schnare. Zurzeit zählt der Verein 364 Mitglieder (inklusive Ehepartnern.)

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.