• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Bürgerverein wertet Birkenplatz auf

18.02.2015

Rüdershausen /Schweiburg Im Versammlungsraum bei Ulla und Horst Niehus am Culturweg fand die Jahreshauptversammlung des Bürgervereins Rüdershausen statt. Der Vorsitzende Gerd Struß und die Vorstandsmitglieder hielten den Rückblick auf 2014. Höhepunkt war wiederum das weithin bekannte altertümliche Birkenfest. Auch der Himmelfahrtstag mit dem Backen im Steinofen und Führung durch den angrenzenden Kräuterlehrpfad fand großen Anklang.

Dem Verein gehören 47 Haushalte und zwölf Einzelpersonen an. „Muskelkraft ist gefragt“, sagte der 65-jährige Vereinsvorsitzende im Hinblick auf die Arbeiten, die 2015 auf dem Birkenplatz anstehen. In die Jahre gekommen ist die Fußgängerbrücke über den breiten Grabenschlot und die Kinderspielschaukel. Hier soll es Neuaufbau geben. Zudem soll auch ein Kräutergarten auf dem Platz angelegt werden.

Einig war man sich darin, dass man sich schon bald mit einer eigenen Homepage im Internet präsentieren will. Am Culturweg will man Anpflanzungen mit Birken vornehmen. Der Vorsitzende hat zum ersten Arbeitseinsatz auf dem Birkenplatz für Sonnabend, 21. März, 9 Uhr, aufgerufen.

Tags darauf steht die Geselligkeit beim Gulaschessen ab 11 Uhr bei Ulla und Host im Vordergrund. Der Maibaum wird am 30. April um 19.30 Uhr auf dem Birkenplatz hochgezogen. Am Himmelfahrtstag, 14. Mai, hofft man auf viele Besucher beim Backtag und der Begehung des Kräuterlehrpfads. Zuvor wird der Festgottesdienst gefeiert.

In diesem Jahr werden von der Wesermarsch Touristik sieben Fahrradtouren, „ Runde Sache Wesermarschtour“ angeboten. Der vorletzte Törn startet am 19. Juli bei der Grundschule Schweiburg. Das Ziel ist der Birkenplatz. Auf gute Resonanz hofft man bei der öffentlichen Feier des Birkenfestes am 8. und 9. August. Das diesjährige Motto ist noch nicht festgelegt worden. Zudem werden die Vereinsmitglieder ein Umzugswagen gestalten, auf dem man sich auf dem Pferdemarkt in Ovelgönne und sowie beim Rodenkircher Markt präsentieren will. Eine Fahrt zu einem Weihnachtsmarkt der Region ist für den 5. Dezember geplant.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.