• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Festliches Adventskonzert in der St.-Petri-Kirche

04.12.2018

Burhave Das traditionelle Adventskonzert des Shantychors Butjenter Blinkfüer in der St.-Petry-Kirche in Burhave findet an diesem Sonntag, 9. Dezember, ab 16 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.

Neben dem Shantychor, bei dem Heinz Goretzki die Stabführung hat, sind die weiteren Mitwirkenden der Frauenchor Burhaver Intermezzo unter der Leitung von Karin Gerdes, der Kirchenchor Burhave unter der Leitung von Christine Dubrowsky, der von Gabi Menzel geleitete Projektchor Butjadingen und die von Lidia Jung geleitete Singgemeinschaft Stadland. Sologesang steuern Manuela Seebach, Christine Dubrowsky und Karin Gerdes zum Programm bei; die letzteren beiden sind auch an der Orgel zu hören. Einige Lieder werden alle Chöre gemeinsam singen. Dabei darf gerne auch das Publikum kräftig mit einstimmen.

Blinkfüer-Vorsitzender Enno Rennies und Bürgermeisterin Ina Korter werden die Besucher begrüßen. Pastor Klaus Braje wird einige Gedanken zum Advent äußern.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.