• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Brauchtum In Butjadingen: Butjenter feiern in den Mai

25.04.2019

Butjadingen Ostern ist gerade erst vorbei da stecken die Butjadinger Vereine und Feuerwehren schon wieder in den Vorbereitungen für die nächsten Feierlichkeiten. Denn in der kommenden Woche soll wieder in drei Orten in der Gemeinde der Mai begrüßt werden.

Party in Stollhamm

Die größte Party zum Tanz in den Mai steht wieder in Stollhamm an. Am Dienstag, 30. April erwarten die Organisatoren von der Freiwilligen Feuerwehr Stollhamm wieder zahlreiche Schaulustige und Tanzwütige. Um 19.30 Uhr wird sich der Festumzug zum inzwischen 60. Mal am Sportplatz in Bewegung setzen. Angeführt wird er von der Showband Rastede.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Über die Ulmenstraße, Hauptstraße und Schulstraße führt der Umzug bis zum Huus an’n Siel. Dort wollen die Mitglieder der Feuerwehr den rund 19 Meter langen Maibaum wieder ganz traditionell nur durch Muskelkraft in die Senkrechte befördern. Unterstützt wird die Feuerwehr bei der Veranstaltung durch Mitglieder des Bürgervereins Stollhamm, des Klootschießer und Boßelvereins, des Reitvereins und des Turnvereins. Auch die Jugend- und Kinderfeuerwehr Eckwarden und die Alterskameraden der Feuerwehr sind dabei.

Traditionsgemäß werden das Maikönigspaar und das Kinderkönigspaar im Mittelpunkt der Feierlichkeiten stehen. Die Namen bleiben jedoch bis zum Beginn des Festumzuges geheim. Die Maiansprache nach dem Aufstellen des Baumes wird in diesem Jahr die stellvertretende Bürgermeisterin Martina Geberzahn halten. Zum Maitanz lädt die Feuerwehr dann ab 22 Uhr in die zur Disco umgebaute Sporthalle ein. Das DJ-Team von BeatPoint will mit Partymusik für Stimmung sorgen. Einlass ist ab 16 Jahren. Die Feuerwehr weist darauf hin, dass die Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes gelten und Ausweiskontrollen vorgenommen werden.

Für die Vorbereitungen zum Maitanz ist die Turnhalle Stollhamm ab sofort und noch bis zum 1. Mai, 16 Uhr, für den Übungsbetrieb gesperrt.

Tanz in Burhave

Auch der Bürgerverein Nordseebad Burhave steckt zurzeit mitten in den Vorbereitungen für die Maifeierlichkeiten. Am Montag, 29. April, werden am Atrium am Burhaverdeich ab 17 Uhr die Kronen und Girlanden gebunden. Wer den Verein dabei unterstützen möchte, ist willkommen. Auch Grün wie zum Beispiel Buchsbaum nimmt der Verein gerne noch an, Ansprechpartner ist Ralph Krümpelmann unter Telefon  04733/1013.

Zum großen Festumzug, der am Dienstag, 30. April, um 18 Uhr am Atrium startet, sind alle Burhaver Vereine sowie Bürgermeisterin Ina Korter und TSB-Geschäftsführer Robert Kowitz eingeladen, teilt der Vorsitzende Siegfried Bürger mit. Angeführt vom Kinder-Maikönigspaar schlängelt sich der Umzug vom Atrium durch die Strandallee, Weserstraße, Hermann-Allmers-Straße, Tobenweg, Ostlandstraße, Rüstringer Straße und Butjadinger Straße bis zum Kirchplatz. Dort wird dann der Maibaum aufgestellt. Begleitet werden die Teilnehmer vom Musik- und Majoretten-Corps Elsfleth.

Auf dem Kirchplatz erwarten die Gäste verschiedene Verzehrstände. Die Kinderanimation der TSB sorgt bei den jüngsten Gästen für Unterhaltung und die Zumba- Kindertanzgruppe hat einen Auftritt geplant. Ab 21 Uhr laden der Bürgerverein Nordseebad Burhave und Ralph Krümpelmann vom Kachelstübchen zum Tanz in den Mai in den Rathaussaal ein.

Feier in Ruhwarden

In Ruhwarden steht am Sonntag, 28. April, in der Begegnungsstätte (Begu) am Walter-Looschen-Weg das Binden der Girlande an. Helfer werden noch gesucht. Zuvor soll gemeinsam gefrühstückt werden. Dafür bittet der Bürgerverein die Teilnehmer etwas mitzubringen. Anmeldungen nimmt die Vorsitzende Meike Schindler noch unter Telefon  04736/102329 an.

Das Maibaumsetzen findet beim Bürgerverein Ruhwarden traditionell am 1. Mai statt. Treffpunkt ist am Mittwoch um 11 Uhr die Begu. Dort startet dann ein kleiner Umzug durch den Ort. Begleitet werden die Teilnehmer von Petra Preisler. Sie wird Akkordeon spielen. Am Festplatz an der Alten Bahnhofstraße soll dann der Maifeiertag mit einem gemütlichen Zusammensein begangen werden. Der Bürgerverein wird grillen. Auch Getränke stehen bereit.

Merle Ullrich Brake / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2305
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.