• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Segelschulschiff „Gorch Fock“ wird fertig gebaut
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 11 Minuten.

Entscheidung Der Verteidigungsministerin
Segelschulschiff „Gorch Fock“ wird fertig gebaut

NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Staffellauf der besonderen Art

27.04.2019

Butjadingen Das Angebot der Gästeführer in der Wesermarsch und im gesamten Oldenburger Land kostenlos ausprobieren können Interessierte an diesem Sonntag, 28. April. Bereits zum 6. Mal laden die Gästeführer im Oldenburger Land zu einem Erlebnistag der Gästeführung ein.

An zahlreichen Orten in der Region werden den Besuchern 30-minütige „Schnupperführungen“ geboten. Doch die Gästeführer haben sich in diesem Jahr ein ganz neues Format einfallen lassen: Die sogenannten Staffelführungen. Bei diesen besonderen Veranstaltungen haben die Gäste die Möglichkeit, an mehren aufeinander folgenden Führungen teilzunehmen.

Die Führungen in der Wesermarsch

Fedderwardersiel (Butjadingen): Staffelführung mit drei Stationen; 14 Uhr, „Rettungsschuppen DGzRS“, Treffpunkt: Westhafen; 15 Uhr, „Die Nordseescholle“, Treffpunkt: Nationalpark-Haus, Am Hafen 4, Fedderwardersiel; 16 Uhr, „Der Friesenhügel – Unsichtbare Sehenswürdigkeit“, Treffpunkt: Langwarder Straße 128, Langwarden

Strückhausen (Ovelgönne): 14 und 16 Uhr; „Die Empore – die Bibel in Bildern“; Treffpunkt: Kirche Strückhausen, Kirchweg 14, Strückhausen

Neuenhuntorf (Berne): 14 und 16 Uhr;„St. Marien – verstecktes Kleinod in der Wesermarsch“; Treffpunkt: Gemeindehaus, Neuenhuntorfer Straße 42, Neuenhuntorf

Weserdeich (Berne): 14 und 16 Uhr;„Pött un Pann un allerhand“; Treffpunkt: Deichstraße 46, Weserdeich

Auch in Butjadingen findet eine solche Staffelführung statt. Beginn ist um 14 Uhr im Westhafen von Fedderwardersiel. Dort besichtigen die Teilnehmer von 14 bis 14.30 Uhr den Rettungsschuppen der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS). Auch das Motorrettungsboot „Wilhelmine Wiese“ können sich die Gäste anschauen.

Anschließend geht es weiter zum Nationalpark-Haus Museum Fedderwardersiel. Dort beginnt um 15 Uhr die Führung „Die Nordseescholle“. Im Meerwasser-Aquarium des Nationalpark-Hauses lässt sich dieser Plattfisch gut beobachten.

Vervollständigt wird die Schnupperführung durch die letzte Station. Um 16 Uhr treffen sich die Teilnehmer an der Langwarder Straße 128, in Langwarden. Dort zeigen die Butjenter Gästeführer den Teilnehmern „Unsichtbare Sehenswürdigkeiten“ auf dem Friesenhügel, der eigentlich ein Friesenkirchhof ist. Bis 16.30 Uhr können die Teilnehmer dort Kunstwerke auf einer mittelalterlichen Grabstätte entdecken.

Der Erlebnistag der Gästeführung im Oldenburger Land wird von der AG Kulturtourismus der Oldenburgischen Landschaft in Kooperation mit der ländlichen Erwachsenenbildung (LEB) koordiniert.

Alle Gästeführer, die an diesem Tag im Einsatz sind, haben die Qualifikation „Gästeführen mit Stern“. Diese besondere Qualifizierung umfasst Fach- und Methodenseminare sowie Praxisübungen, um den Gästen erlebnisorientierte, kurzweilige Gästeführungen bieten zu können.

Mit dem Erlebnistag wollen die Gästeführer ihr aktuelles Angebot einem breiten Publikum vorstellen und natürlich gleichzeitig Lust auf mehr machen.

Merle Ullrich Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.