• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Karneval In Butjadingen: Narren laufen sich für neue Saison warm

07.11.2018

Butjadingen Dass sich Karnevalshochburgen nicht nur im Rheinland befinden, sondern auch an der Nordseeküste, beweisen alle Jahre wieder unter anderem die Narren von Tataah Butjadingen. Zurzeit rüsten sie sich für die neue Saison, die traditionell am 11. November, diesen Sonntag also, mit der Kür des Tataah-Tatorts beginnt. Am Abend davor können sich die Karnevalisten und ihre Gäste bei einer Mega-Party schon mal warmlaufen.

Der Tataah-Tatort stellt bei den Prunksitzungen auch den Elferrat. Im vergangenen Jahr hatten sich die Karnevalisten für Waddens entschieden, und das sei eine gute Wahl gewesen, sagte der Tataah-Vorsitzende Reinhard Evers jetzt bei der Jahreshauptversammlung. An diesem Sonntag wird erneut ein Butjadinger Dorf die Ehre haben, Tataah-Tatort zu werden. Welches Dorf das ist, das bleibt bis zur Kür, die um 11.11 Uhr mit dem Aufstellen entsprechender Schilder erfolgt, geheim.

Nicht geheim ist, dass die Tataah-Megaparty an diesem Samstag, 10. November, um 21 Uhr im Rathaussaal in Burhave beginnt. Sie stellt den Start in die neue Session dar. Karten gibt es ausschließlich an der Abendkasse. Der Eintritt kostet 7 Euro. Wer in Verkleidung kommt, muss nur 5 Euro zahlen. Tataah sucht für die Party noch freiwillige Helfer. Wer mit anpacken möchte, wendet sich an Reinhard Evers unter Telefon   04733/317.

Die beiden Prunksitzungen von Tataah finden am 1. und 2. März 2019 im Rathaussaal statt. Die Tanzgruppe haben bereits die Proben aufgenommen. Die ersten Ideen für weitere Programmpunkte gibt es ebenfalls schon. Der Kartenvorverkauf wird noch vor Weihnachten beginnen. Wer zum Fest Tataah-Karten verschenken möchte, wird dazu also die Möglichkeit haben.

Auf der Tagesordnung der Hauptversammlung standen auch Neuwahlen. Dabei wurde Reinhard Evers als Vorsitzender bestätigt. Neue zweite Vorsitzende ist Kim Terhaag. Sie hat den Posten von Corinna Evers übernommen, die dafür zur neuen Kassenführerin bestimmt wurde. Dieses Amt hatte Peter Schmidthüsen bislang innegehabt, der jedoch nach Oldenburg verzogen ist und daher nicht wieder angetreten war.

Die neue Pressewartin und Protokollführerin der Karnevalisten ist Birte Bliefernich. Die bisherige Amtsinhaberin Laura Evers konzentriert sich künftig auf die Online-Medienbetreuung. Die Kasse von Tataah prüfen Tjorven Martinsen und Gustav Harbers. Um die Aktivenbetreuung kümmert sich Simone Evers, und für den Bühnenbau ist Timo Plümer zuständig.

Wie immer werden die Tataah-Narren den befreundeten Karnevalisten in Eckwarden und im emsländischen Sögel einen Besuch abstatten. Zur Prunksitzung in Eckwarden geht es am 16. Februar, zu den Sögelern am 23. Februar.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Wesermarsch-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.