• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Chormusik und Spende

16.12.2011

Nun singet und seid froh“, das Motto des Konzerts in der Elsflether St. Nicolai-Kirche griff Pastor Wilfried Giesers in seiner Begrüßungsansprache auf. „Singen vorm Weihnachtsbaum findet in der jüngeren Generation immer weniger statt. Die weihnachtlichen Lieder kommen immer mehr von der CD oder vom USB-Stick. Diese Entwicklung zeigt, es verändert sich was. In unserer Kirche wird die Musik aber immer handgemacht bleiben“, versprach Giesers.

Das Versprechen wurde in der voll besetzten Kirche eingelöst: Unter der Gesamtleitung von Dr. Rainer Nothbaum sangen und musizierten die Chöre der Kirchengemeinden Elsfleth und Hammelwarden, die Tenöre Heiko Holthusen und Sebastian Westerfeld, das „Consort allerley“, Kristina Nothbaum an der Orgel, Mger Mkrtchian am Piano und der Kinderchor „Die Moorhühner“ aus Sandfeld mit Reinhold Husemann an der Gitarre.

Eingebunden in das Repertoire aus klassischen und zeitgenössischen weihnachtlichen Liedern war Georg Forsters „Magnificat V.toni“ , für die Akteure eine große musikalische Herausforderung, die gemeinsam gemeistert wurde. Der junge Elsflether Pianist Mger Mkrtchian begeisterte mit Mozarts Sonate in F-Dur und frischen Wind ins Kirchenschiff brachten die Sandfelder Mädchen. An der „handgemachten“ Musik hatten zum Schluss auch die Konzertbesucher ihren Anteil, beim Weihnachtsklassiker „Herbei, o ihr Gläub´gen“ vereinigten sich die Sängerinnen und Sänger mit den Konzertbesuchern zu einem großen Gemeinschaftschor.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vier Tage nach dem erfolgreichen Elsflether Weihnachtsmarkt gab es für den Jugendtreff in der Steinstraße am Donnerstag schon eine Bescherung: Peter von Freeden, Karin Neunaber und Hendrik Behrends überreichten eine Spende von 350 Euro an Leiterin Mareike Prieß.

 @ Infos zu Weihnachtsmärkten aus der ganzen Region unter http://www.nwzonline.de/weihnachtsmaerkte

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.