• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Literaturplus: „Clownerie“ ein weiteres Mal

22.03.2012

RODENKIRCHEN Auf vielfachen Wunsch wiederholt der Verein Literaturplus Wesermarsch die Veranstaltung „Clownerie“. Sie findet am Sonntag, 1. April, ab 17 Uhr im Galerie-und Kulturhaus von Heinrich Gerdes in Rodenkirchen statt.

Sylva Springer, Schauspielerin aus Butjadingen, spricht ernste und heitere Texte von und über Clowns, die sie durch szenische Einlagen und pantomimische Akzente bereichert. William Shakespeare, Nikolai Leskow, Erich Kästner, Heinrich Böll, Heinz Erhardt und Robert Gernhardt zählen zu ihrer Auswahl von bekannten Autoren.

Musikalisch begleitet wird Sylva Springer von dem Nordenhamer Keyboarder, Perkussionisten und Komponisten Yeti Mansena, der eigene Improvisationen spielt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Thema bezieht sich auf die Ausstattung des Galerie-und Kulturhauses, das Heinrich Gerdes anlässlich dieser Veranstaltung der Öffentlichkeit vorstellt. Während seiner vielen Reisen im Laufe von 30 Jahren hat er, angeregt durch die Clown-Schule des amerikanischen Komikers und Schauspielers Red Skelton, Bilder und Drucke mit Darstellungen von Clowns gesammelt.

Vor einem Jahrzehnt erwarb Heinrich Gerdes das ehemalige Rodenkircher Arzthaus von Dr. Richard Heye, in dem er jetzt seine Schätze zeigt.

Am Veranstaltungstag ist das Haus, das gegenüber dem Bahnhof liegt, ab 16 Uhr geöffnet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.