• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

MUSIK: Das Innenleben des Schulklaviers erkundet

27.09.2007

ECKFLETH Wo ist denn bloß der Ton versteckt? Dieser Frage gingen in den vergangenen Tagen die Mädchen und Jungen der Moorriemer Grundschule nach. Zu Gast in Eckfleth waren die Klavierbauer Tim Sebastian Berger und Christian Müller von der berühmten Klavierbaufirma Bechstein in Hamburg. Das Schulklavier, reichlich betagt – aber immer noch wert, auf seine Funktion überprüft zu werden, wurde von den Klavierbauern gründlich unter die Lupe genommen und sogar teilweise auseinander gebaut. Zumindest konnten alle Schülerinnen und Schüler sehr gut die vielen Hämmerchen sehen, die an die dicken und dünnen Klaviersaiten anschlugen und sie zum Schwingen brachten. „Damit das Ganze auch schön klingt“, erklärte Klavierbauer Berger, „bestehen die Klavierhämmerchen zum Teil aus gefilzter Schafwolle.“

Ganz spannend fanden die Kinder den Versuch, einer Saite überhaupt erst einmal einen Ton zu entlocken. Auch der Resonanzboden wurde erkundet, und verschiedene Saiten wurden zum Klingen gebracht. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren auch, dass für manche Töne zwei oder drei Saiten notwendig sind. Besonders beeindruckend war die Tatsache, dass der Gussrahmen eines Flügels, der die gespannten Saiten hält, die Kraft von zehn ausgewachsenen Bullen aushalten muss. Natürlich erklang auch ein schönes Musikstück auf dem Schulklavier und die Kinder bedankten sich bei den Klavierbauern mit dem Moorriemer Schullied.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.