• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Nationalparkhaus: Wieder Leben im Museum Fedderwardersiel

12.05.2021

Fedderwardersiel Die seit dem November andauernde Corona-Zwangspause hat ein Ende: Das Nationalpark-Haus Museum Fedderwardersiel darf wieder für Besucher öffnen. Am langen Himmelfahrtswochenende von Donnerstag, 13. Mai, bis Sonntag, 16. Mai, sind Besucher jeweils von 10 bis 17 Uhr willkommen. Nicht nur die Ausstellung, sondern auch der Museumsshop ist dann geöffnet. 

Im Museum können sich die Besucher die Dauerausstellung sowie die Sonderpräsentation mit dem Titel  „Alle Wetter“ und das Objekt des Monats anschauen. Dabei handelt es sich im Mai um eine Butterschleuder aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Das Angebot des Museumsshops wurde während der coronabedingten Schließung umgestaltet und aufgestockt. Zu den neu im Sortiment befindlichen Produkten gehören unter anderem Schlickseife, festes Shampoo, Emaille-Becher und zusätzliche Strickvögel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Besucher haben zudem die Möglichkeit, von Ina Korter, Gisela Böhle und Gudrun Brandt gemalte Bilder zu erwerben. Auch der Bücherflohmarkt ist wieder aufgebaut. Hier können gebrauchte Bücher und Hörbücher gegen eine Spende erworben werden.

Testnachweis erforderlich

Besucher müssen am Eingang einen negativen Covid-19-Testnachweis vorlegen. Diese Regelung gilt nicht für Kinder. Beim Rundgang durch die Ausstellung ist das Tragen einer medizinischen Maske erforderlich. Für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 15 Jahren ist auch eine Stoffmaske ausreichend.

Bei weiterhin niedrigen Inzidenzwerten sollen am Mittwoch, 26. Mai, erstmals die Vollmond-Führungen im Hafen Fedderwardersiel und im Langwarder Groden stattfinden. Ab 20.30 Uhr dreht sich alles um den Mond und seine Kräfte. Nach einer Einführung in die Entstehung der Gezeiten, die durch die Anziehungskraft des Mondes ausgelöst werden und bei Vollmond besonders hoch beziehungsweise niedrig sind, geht es über den Steg oder durch den Hafen an die Wattkante.

Es wird erörtert, was die Menschen bei Vollmond empfinden und was dann geschieht. Immer wieder hört man, dass bei Vollmond viele Menschen schlecht schlafen und zu der Zeit geerntete Kräuter besser wirken. Ist das alles Quatsch? Die Nationalpark-Führerinnen und Gästeführerinnen nehmen die Gäste mit in die Nacht und erläutern Wissenswertes zum Mond und zum Leben an der Küste. Festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung und eine Taschenlampe sind mitzubringen.

Die Kosten betragen 10 Euro für Erwachsene und 8 Euro für Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren. Die Vorlage eines negativen Covid-19-Testnachweises ist auch hier erforderlich. Während der Veranstaltung gelten das Abstandsgebot von 1,5 Metern und die Maskenpflicht.

Vollmondführung

Wer an der Vollmond-Führung teilnehmen möchte, muss sich unter Telefon   04733/8517 oder unter der E-Mail-Adresse info@museumfedderwardersiel.de bis spätestens um 17 Uhr am Vortag anmelden.


     www.nationalparkhaus-wattenmeer.de/fedderwardersiel 
Norbert Hartfil Redaktionsleitung Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2201
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.