• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Den Zusammenhalt der Schüler gestärkt

26.06.2014

Tossens Ein simpler Becher ist der Hauptdarsteller in zahlreichen neuen Musik-Videos. Er wird im Takt umgedreht, rhythmisch auf den Boden geklopft oder als Mini-Schlagzeug genutzt. So auch im „Zinzendorf-Cup-Song-Video“, den jetzt die Tossenser Zinzendorfschule auf ihrer Internet-Homepage präsentiert.

Seinen Ursprung hat der Cup-Song in der amerikanischen Teenager-Filmkomödie „Pitch Perfect“ aus dem Jahr 2012. Das Cup-Song-Fieber grassiert an der Tossenser Zinzendorfschule aber erst seit gut drei Monaten, denn so lange haben die einzelnen Klassen für ihr Videoprojekt geübt. Die Idee dafür hatten Sozialarbeiter Luis Villanes-Erquinio und Musiklehrer Wilhelm Magnus.

Im September 2013 kam Luis Villanes-Erquinio in den Musikunterricht von Wilhelm Magnus. Plötzlich habe er vor einer Klasse gestanden, die abwechselnd klatschte und bunte Becher auf dem Boden bewegte. Dazu sangen die Schüler ein Lied. Er sei von der tollen Atmosphäre fasziniert gewesen, berichtete Luis Villanes-Erquinio. Die Idee zum von allen Schülern der Zinzendorfschule gemeinsam dargebotenen Schul-Cup-Song war geboren.

Um den organisatorischen Teil der Realisierung kümmerte sich der Sozialarbeiter, während der Musiklehrer mit seinen Kolleginnen mit den Klassen den rhythmischen Umgang mit Becher und Händen sowie das passende Lied einübte. Später wurden auch im Lehrerzimmer Übungseinheiten verabredet.

Für den Plan, die ganze Aktion zu filmen und das Ergebnis ins Netz zu stellen, gewährte der Elternrat einen finanziellen Zuschuss. Als Partner konnte der Sender Radio Weser TV in Nordenham mit Kameramann Philip Heyelmann gewonnen werden.

Bei den Filmaufnahmen waren es letztlich 434 der rund 550 Tossenser Zinzendorfschüler, die mit dem schriftlichen Einverständnis der Eltern für die Filmaufnahmen den Zinzendorf-Cup-Song in Gruppen und auch gemeinsam präsentierten.

Das Projekt sei nicht nur ein großer Spaß für alle Beteiligten gewesen, sondern man habe damit auch einige Ziele verfolgt und auch wohl erreicht, so Luis Villanes-Erquinio. Die Identifikation der Schüler mit ihrer Zinzendorfschule Tossens sei gefördert sowie der Zusammenhalt der Schülerschaft durch die gemeinschaftliche Freude an Rhythmus, Musik und Aktion gestärkt worden. Diese positive Erfahrung werde im Internet nun auch dokumentiert, das ansonsten von Schüler leider häufig negativ erlebt werde, etwa bei Fällen von Cybermobbing.


Mehr Infos unter   www.zinzendorfschule.de 
NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter www.nwz.tv/wesermarsch    
Rolf Bultmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.