• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Langwarder Groden: Die Entwicklung weiter verfolgen

18.04.2015

Butjadingen „Wunderbar, Natur pur“, schwärmte Markus Fittinghoff, während Rudolf Völker auf die große Chance hinwies, die Entwicklung von Natur hautnah verfolgen zu können. Für den 29-jährigen Dortmunder (Fittinghoff) und für den 75 Jahre alten Werdohler (Völker) aus dem Sauerland steht fest, dass ihrem jetzigen Besuch im Langwarder Groden weitere folgen werden.

Die beiden Westfalen gehören zu einer Gruppe von Dauercampern auf dem Campingplatz „Treff am Deich“ der Familie Ifsen in Eckwarderhörne. Nur für sie fand jetzt die erste naturkundliche Führung entlang des neuen, gerade erst eröffneten Naturlehrpfades im Langwarder Groden statt.

Die hatte Mar­grit Sellhorst aus Wehrdohl im Februar als neue Kohlkönigin der Campinggemeinschaft gewonnen. Zur jetzigen Einlösung ihres „Siegerpreises“ brachte sie natürlich ihr „Volk“ mit, erläuterte Traute Ifsen das Zustandekommen der „Sonderführung“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die war für Gästeführerin Elke Evers die Premiere. Sie ist eine von drei Butjenter Gästeführern, die nach Absolvierung eines Fach- und Praxisseminars die vom Nationalparkhaus/Museum in Fedderwardersiel organisierten naturkundlichen Führungen im Langwarder Groden leiten.

Elke Evers konnten ihren Gästen viel Wissenswertes über den Langwarder Groden, seine Historie und seine jetzige Renaturierung sowie über Flora und Fauna des Areals vermitteln.

Da Camper der Natur sehr verbunden sind, waren sich die Gäste einig, dass sie die Entwicklung im Langwarder Groden bei weiteren Besuchen verfolgen werden.

Rolf Bultmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.