• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Döntjes, Theater und lobende Worte beim SoVD

02.12.2014

Brake „Und den Weihnachtsmann gibt es doch“ hieß das kleine Theaterstück, das die Kindertheatergruppe des Bürgervereins Boitwarden am Sonntagnachmittag in der Gaststätte „Zur Rosenburg“ aufgeführt hat. Anlass für die Vorstellung der Nachwuchsdarsteller bot die Weihnachtsfeier des SoVD-Ortsverbands Brake. Die rund 130 Mitglieder des Sozialverbands zeigten sich überaus angetan von der Leistung der jungen Akteure, die nicht nur Theater spielten, sondern ihr Publikum auch mit mehreren Weihnachtsliedern erfreuten.

Zur Unterhaltung trugen nach Kaffee und Kuchen auch Fritz Schlingmann und Anke Hagenbucher auf dem Akkordeon und der Gitarre bei. Fritz Schlingmann, seit vielen Jahren bei der Weihnachtsfeier des SoVD zu Gast, sorgte außerdem mit Döntjes rund um die Weihnachtszeit für heitere Stimmung.

Einen Höhepunkt stellte erneut die große Tombola dar – und jeder, der ein Los gekauft hatte, durfte einen tollen Preis mit nach Hause nehmen. Besonders großer Beliebtheit erfreuten sich dabei die großen und kleinen Präsentkörbe, die zu den Gewinnen zählten.

Die Landtagsabgeordnete Karin Logemann (SPD), die als Gast von der SoVD-Vorsitzenden Ursula Schinski herzlich begrüßt wurde, dankte den vielen ehrenamtlichen Helfern für ihr Engagement. Anschließend lobte sie die Arbeit des Sozialverbands. „Solidarität und soziale Gerechtigkeit sind Ziele, die der Sozialverband in Brake seit Jahren verfolgt. Ihr unterstützt Menschen in allen Lebenslagen und steht ihnen mit Rat und Tat zur Seite“, betonte Karin Logemann. Besonders jetzt in der Vorweihnachtszeit sei es schön, sich auf Menschen verlassen zu können, die sich um andere kümmern.

Landrat Thomas Brückmann, ebenfalls Gast der vorweihnachtlichen Feier, freute sich über das Engagement der zahlreichen Ehrenamtlichen, die sich im Sozialverband um die Mitglieder kümmern. „Ich habe hohen Respekt vor denjenigen, die ihren Mitmenschen auf diese Weise Aufmerksamkeit entgegen bringen“, sagte Brückmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.