• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Eckwarden Ahoi mal ganz verkehrt

09.02.2009

ECKWARDEN Die hochkarätige Erwachsenen-Gruppe „Sky-Dance“ hat diesmal eine Auftrittspause eingelegt, wirkt hinter den Kulissen eifrig mit. Dennoch glänzen wie in den Vorjahren Tanz-Show-Darbietungen bei den beiden Karnevals-Prunksitzungen am Wochenende in Eckwarden.

Erstaunlich dabei: Dem stets besonders kreativen „Klöppel-Club“ gelingt erneut ein großer Wurf – mit einem eigenwilligen Comedian-Harmonists-Revival mit Charleston-Tanz und Duke-Ellington-Interpretation. Das Publikum reagiert total begeistert auf den perfekten Auftritt von „The Golden Gate Park Killer Qeens“.

In Kostümierung und Ausdruck setzen auch diese acht Männer – von Astrid Siefken und Ute Bodecker geleitet – das Motto des Eckwarder Karnevals 2009 sehr ansprechend um: „Aus Mann wird Frau und umgekehrt – Eckwarden Ahoi, mal ganz verkehrt“.

Männer in Frauenkleidern sind immer lustig – so hat es Arno Plagge seit Jahren im Eckwarder Karneval vorgemacht. Mit Partnerin Dörte Helmers pausiert er diesmal. Ganz aus der Bütt verabschiedet hat sich 2008 nach 27 Jahren Meent Bruncken.

Wiederum in femininer Aufmachung begeistern „Die drei von der Tankstelle“: Hans-Gerd Hansing und Dirk Töllner als alte Damen mit ihrem Pfleger (Thomas Mahl-stede). Die eine weiß ganz genau: „Der Name Hansing hat schon bei Adam und Eva an der Haustür gestanden.“ Die andere Dame bestätigt: „Ja, aber die Eva war eine geborene Töllner.“

Butjadingens Bauchredner Thomas Martinsen hat auch für seinen Vogel „Rocky“ ein opulentes Frauenkleid parat und kommt bestens an. Verquere Tipps zum Spritsparen gibt’s von „Resi“ (Oliver Verhoef und Lucas Cornelius).

Sehr aussdrucksstark beeindrucken die „Südstrandteenies“ – zuerst mit ihrem klassischen Karnevals-Marsch und später mit nicht minder gekonntem Tango-Showtanz.

Nicht weniger eindrucksvoll: die „Südstrandteens“ kommen mit ihrem Freestyle-Tanz ebenfalls nicht um Zugaben herum. Es ist jedes Jahr eine Freude, die ungebrochene Frische des Eckwarder Karnevals und die große Beteiligung begeisterter Jugendlicher zu erleben.

Ganz frischen Wind bringen die von Jens Oetken geleiteten „Boogaloo Breakers“ in den Saal. Ihre super Breakdance-Show gehört zweifellos zur Extraklasse.

Ein großes Talent in der Bütt: die junge Corinna Evers. Als TV-Star Bruce Darnell ist sie informiert über die Butjadinger Verhältnisse: „Meent Bruncken verlor, oh welch ein Flop, im Rat den Bürgermeisterjob. Und wie zuhause seit vielen Tagen, hat auch im Rat er nichts zu sagen. Sein Posten ja, so musst es komm, ham sich die Sozis dann genomm. Ein Bergmann nutzt uns ohne Frage am meisten wohl noch unter Tage... Und das ist der (!) Wahrheit.“

„Oh, Bauern sind so verlässlich, Bauern sind auf dieser Welt einfach unersetzlich“, singt ganz trocken die Gruppe „Die Bäuerin und das liebe Vieh“ (Petra Preisler, Ingo Nels, Detlef Extra, Michael Lindenberg) – und setzt noch einen drauf mit „Lass die Bürger red’n und hör ihnen nicht zu“.

Sie sitzen auf der Bank und haben nicht alle Tassen im Schrank: zwei Irre (Thomas und Lukas Büsing). Beim Publikum kommt auch die Eckwarder Version des Horst Schlemmer (Carsten Brockhoff) toll an.

Seine nette Bekanntschaft heizt darauf richtig ein: „Evi“ (Ines Conrady). Als Motivationstrainerin paukt sie ein überzeugendes Rezept für „Trümmerhaufen-Ehen“: „Machen sie weiter mit der positiven Visualisation und denken sie daran: Liebe ist Arbeit, Arbeit, Arbeit.“

Mehr Bilder unter: www.NWZ

online.de/fotogalerie-wesermarsch

Eckwarden/hlo 80 Mitwirkende sorgten für frisch-fröhlichen Karneval der 113. Session im kleinen Butjadinger Dorf Eckwarden. Die Organisation lag in den bewährten Händen von Petra Brüning und Thomas Büsing. Durch das dreieinhalbstündige Programm führte an beiden Abenden souverän Präsident Johann Evers.

Mit humorvollem Bedauern stellte der Präsident allerdings fest, dass kein Bürgermeister und lediglich ein einziges Gemeinderatsmitglied den Weg zum Eckwarder Karneval gefunden hatte: der Eckwarder Helmut Siefken. Dafür erhielt Siefken in der Sitzung am Sonnabend einen Orden.

Familie Büsing hatte einmal mehr sämtliche Eckwarder Karnevalsorden selbst gebastelt. Zur Erinnerung an den 2007 verstorbenen Horst Wagner, der hinter den Kulissen ganz viel geleistet hatte, verlieh der Karnevalspräsident den gleichnamigen Gedächtnispreis an Waltraud Langer.

Im Präsidium: Annika Schuldt, Anthea Lübben, Philip von Loeper, Jan Brüning.

Südstrandteenies: Natalie Kuznik, Tale Herter, Nicola Luker, Johanna Bremermann, Janet Menke, Jasmin Henning, Annika Conrady, Svea Boedecker, Deike Wiggers, Ivanka Verhoef, Desiree Linneweber. Leitung: Fenja Boedecker und Chris Schnell.

Südstrandteens: Nele Logemann, Ricarda Siegel, Judith Schulte, Laura Immoor, Jukea Siefken, Antje Extra, Sabrina Heuvelmann, Desiree Conrady. Leitung: Birgit Büsing.

Boogaloo-Breakers: Lukas Büsing, Jan Meiners, Frederik Siefken, Steffen und Fabian von Loeper, Carsten Briesenick, Steffen Schiller, Tobias Heiss. Leitung: Jens Oetken.

Klöppel-Club als „The Golden Gate Park Killer Queens“: Adri Verhoef, Ingo Lübben, Rainer Boedecker, Jürgen Meiners, Dietmar Wiggers, Ingo Potschantek, Andreas Logemann, Chris Schnell (am Klavier). Leitung: Astrid Siefken und Ute Boedecker.

Ton- und Lichttechnik: Heiko Schröder, Wilfried Schröder, Thomas Büsing. Bühnenbau: Wilfried Schröder, Tobias Laddach, Jan Brüning, Jörg Warnke, Thomas Büsing. Schminke: Beate Immoor, Michaela Emmert. Pressearbeit: Wolfgang Kasten.

Kasse: Karina Heuvelmann, Waltraud Langer, Sigrid Eskuchen. Gästebegleitung: Mitglieder der Gruppe „Sky-Dance“. Garderobe und Bühnenhelfer: Thomas Felsma, Thomas Welling. Security: Sky-Dance, KlöppelClub. Kartenvorverkauf: Petra Brüning, Kerstin Addicks.

Horst Lohe Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2206
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.