• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Kabarett: Eine Zeitreise mit viel Glitzer

12.04.2013

Berne In drei Jahrzehnten auf der Bühne hat man viel erlebt. Sally Williams, Bremens dienstältester Travestie-Künstler, erzählt die besten Anekdoten aus seiner langen Zeit im Showbusiness in seinem neuen Programm. Damit tritt er am Sonnabend, 20. April, in der Berner Kulturmühle auf. Beginn ist um 20 Uhr.

Liza Minelli in Hamburg

In „Sally Williams – 30 Jahre auf der Bühne“ geht es an diesem Abend nicht nur um die Pleiten, Pech und Pannen rund um das Leben auf der Bühne, sondern auch um die vielen Verwandlungen, die der Künstler in seiner Laufbahn durchgemacht hat.

Den Durchbruch schaffte Williams mit einer Liza-Minelli-Nummer im Pulverfass in Hamburg, wo er bei einem Talentwettbewerb mit seiner Truppe aus dem Stand den zweiten Platz erreichte. In seiner aktuellen Show wird er nochmals in diese Figur schlüpfen, ebenso wie in viele andere, die er während seiner Bühnenkarriere gab. Das Programm ist eine Zeitreise mit Erinnerungen an die erste Fernseh-Show des Bremers, das erste Theater-Gastspiel, der erste Auftritt vor 3000 Leuten, die erste eigene Kneipe und natürlich seine neueste Single „Mit Bauch (Der Männer-Song)“ .

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch viele Anekdoten werden zum Besten gegeben: In seiner Karriere tourte Sally Williams durch ganz Deutschland, Österreich und Holland. Mit „Madame Gigi & dem Trümmerduo“ ging es in den 80er Jahren auf Tournee, mit Sissy in den 90ern. Auch in der Kulturmühle in Berne war Williams in den vergangenen Jahren schon öfter zu Gast.

Diva zum Frühstück

Außerdem hatte er Engagements gemeinsam mit Helga Feddersen, den Jacob Sisters, Klaus Lage und den Weather-Girls und Lilo Wanders. Zuletzt spielte er im Bremer Travestie Musical „Ne Diva Zum Frühstück“ eine der drei Hauptrollen.

Auf die Zuschauer wartet in der Kulturmühle am 20. April also eine glanzvolle und bunte Mischung aus drei Jahrzehnten Leben auf der Bühne – und vielleicht, so kündigt Sally Williams an, werden auch einige gut gehütete Geheimnisse verraten. Karten für den Abend gibt es ab sofort im „Delikato“ im Zentrum Alte Molkerei und unter Telefon  04406/1203.


Mehr Infos unter   www.kulturmuehle-berne.de 
Friederike Liebscher Berne/Lemwerder / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2321
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.