• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Eine Reise durch die Welt der Schlagermusik

09.03.2019

Elsfleth Das Erzählcafé im Elsflether Heye-Saal öffnet wieder seine Türen. Nach den Worten von Rita Städtler ist es am kommenden Mittwoch, 13. März, soweit. Beginn ist um 15 Uhr. Sie wird dann Günther Suhr begrüßen.

Das erste Erzählcafé gab es im März vor zwei Jahren. „Damals nahmen sich die Besucher eine Tasse Kaffee und standen zunächst im Kreis“, erinnert sich Rita Städtler. „Heute ist die Tafel gedeckt.“ Die Leute brächten sogar Selbstgebackenes mit.

Mit Günther Suhr kommt erneut ein Zugpferd in den Heye-Saal. Er hatte mit seinem bunten musikalischen Programm schon im vergangenen Jahr das Publikum beeindruckt und mitgerissen. „Er nimmt das Publikum mit auf eine Reise durch die Welt der Oldies und Ohrwürmer aus dem Bereich der Schlager- und Countrymusik“, so Rita Städtler. Er begleite sich dabei auf einer Gitarre, habe aber auch noch einige andere Instrumente im Gepäck.

Günther Suhr möchte seine Zuhörer zum Mitmachen bewegen. Seine Lieder singt er meist in deutscher und englischer Sprache. Ferner singt er auf Plattdeutsch und beherrscht zudem diverse Dialekte. „Jeder Titel bekommt somit einen ganz individuellen Anstrich und erhält damit einen typischen Günther-Suhr-Sound“, weiß die Erzählcafé-Leiterin.  Nach Günther Suhr öffnet das Erzählcafé für Elsfleths Stadtführerin – seit 2003 – Lina Walter am Mittwoch, 12. Juni. „Elsfleth – Stadt der Schulen“ lautet der Titel der besonderen Stadtführung bei Kaffee und Kuchen. Am Mittwoch, 11. September, heißt es „Leinen los“ im Erzählcafé: Kapitän Johannes Reifig wird über das Segelschiff „Großherzogin Elisabeth“ berichten. Sein Vortrag lautet „Vom Schiffsjungen zum Kapitän auf der Lissi“. Über das „Naturerlebnis im Elsflether Stadtwald“ wird Vanessa Breuel von der Flächenagentur des Landkreises Wesermarsch am Donnerstag, 12. Dezember, berichten. Sie informiert über die Entwicklung und den Nutzen des Elsflether Stadtwalds für jedermann. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 15 Uhr im Heye-Saal der Stadt Elsfleth. Wer ein Thema hat, kann sich gern bei Rita Städtler melden. Termine umzulegen, sei kein Problem, merkt sie an. „Gespräche in entspannter Runde“ könnten sicherlich auch abends stattfinden. Sie sei für jeden Vorschlag offen. Zu erreichen ist die Leiterin des Erzählcafés unter der Telefonnummer 04404/8279623 sowie mobil unter der Telefonnummer 0173/8904659.

Ulrich Schlüter Elsfleth / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2320
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.