• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Geburtstag an der Kaje feiern

07.05.2018

Elsfleth Zum Ziel für Wohnmobilisten wird die Elsflether Kaje: Von Donnerstag, 10. Mai, bis Sonntag, 13. Mai werden Wohnmobilisten aus ganz Deutschland und den Niederlanden erwartet.

Stadtführungen und eine Stadtrallye sollen den Gästen den Reiz und das Sehenswerte der maritimen Stadt an Hunte und Weser näher bringen. Hintergrund ist das zehnjährige Bestehen des Internetportals www.Hobby600.de. Der Zufall wollte es , dass der Elsflether Hans-Dieter Feddermann den Wohnmobil-Stellplatz seiner Heimatstadt für das Jahrestreffen 2018 vorschlug.

So kann der Geburtstag der „Landyachten“ stilecht in maritimer Umgebung begangen werden. Mit Unterstützung der Stadtverwaltung und des Tourist-Büros wurde das Treffen für zirka 80 Fahrzeuge im Kajenbereich rund um den Wohnmobilstellplatz vorbereitet.

Hauptgründe des Treffens sind der Erfahrungsaustausch und die Präsentation der Wohnmobile. Die Wohnmobile werden auf verschiedenste Arten vorgestellt und eine Jury wählt die besten Präsentationen.

Ein besonderer Programmpunkt ist am Donnerstagabend das Lichterfest. Dabei sind die Fahrzeuge zum Teil aufwändig beleuchtet.

Im Vorfeld wurden die Teilnehmer gebeten, Kreationen rund um das Wohnmobil „Hobby 600“ zu basteln. Diese Kunstwerke werden in einem Kreativ-Wettbewerb ausgestellt und ebenfalls von einer Jury bewertet. Ein Teil davon soll am Samstagabend zu Gunsten einer gemeinnützigen Organisation versteigert werden.

Die Fangemeinde des Wohnmobils „Hobby 600“ wurde 2008 vom Recklinghauser Elektroingenieur Wilfried Leske mit dessen privater Webseite geschaffen. Die Freunde des Kult-Wohnmobils tauschen Erfahrungen aus, helfen sich bei Problemen und treffen sich jährlich zweimal.

Das erste Reisemobil „Hobby 600“ wurde vom Hersteller im August 1984 präsentiert. Der Entwickler des Reisemobils war ein Schiffbauingenieur, er entwarf das Wohnmobil in einem Stil, der die „Verwandtschaft“ zu einer Yacht nicht verleugnete.

Die Stadt weist ergänzend darauf hin, dass wegen der frühzeitigen Anreise von Teilnehmern und Aufbaumaßnahmen der Hafen bereits ab Mittwoch, 9. Mai, ab etwa 8 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt ist. Ab Montag, 14. Mai, 8 Uhr, wird die Fläche wieder freigegeben. Autofahrer werden gebeten, ihre Fahrzeuge im angegebenen Zeitraum auf anderweitigen Parkflächen abzustellen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.