• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Konzert: Lieder klingen schön und hell

19.12.2019

Elsfleth /Hammelwarden In der Hektik der Vorweihnachtszeit einfach mal innehalten und genießen: Für diese Entspannung sorgen seit vielen Jahren die Kirchenchöre Elsfleth und Hammelwarden, Solisten und Instrumentalensembles mit dem traditionellen Weihnachtskonzert. Auch in diesem Jahr wurde am vergangenen Adventssonnabend und am 3. Adventssonntag die Tradition fortgesetzt. In der Hammelwarder Friedrichskirche und in der Elsflether St. Nicolaikirche sangen unter der Leitung von Dr. Rainer Nothbaum neben den Chören die Solisten Hildburg Schweers (Sopran) und Heiko Holthusen (Tenor), an der Orgel musizierte Kristina Nothbaum und auch das Trio Concertini mit Wan Cheng (Querflöte), Anton Antonovych (Fagott) und Anna Shuliakovska (Oboe) zählt bereits zu den Stammgästen der Weihnachtskonzerte.

Unter dem Konzertmotto „Seht, die Freude strahlt schon hell“ hatten die Chöre weihnachtliche Lieder moderner Komponisten wie Manfred Bühler, Lorenz Maierhofer oder Klaus Heizmann ins Repertoire aufgenommen, aber auch die barocken Klänge, wie Bachs „Ich steh an deiner Krippen hier“ ließen festliche Stimmung aufkommen. Einer der Höhepunkte war zweifellos die Interpretation der Nussknacker-Suite von Peter Tschaikowsky. Mit Hingabe und faszinierender Musikalität begeisterte das Trio Concertini mit den sechs Sätze der, vom Ballett abgeleiteten Suite, darunter der Blumenwalzer, Tanz der Zuckerfee, der „Chinesischen“ und der „Russische Tanz“. Uraufgeführt wurde das Ballett „Nussknacker und Mäusekönig“ am 18. Dezember 1892 in St. Petersburg.

Auch das Finale des Konzerts wurde der Adventszeit gerecht: Chöre, Solisten und Besucher sangen gemeinsam „Macht hoch die Tür!“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.