• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Mit 86 Jahren zum ersten Mal Fotomodel

23.10.2018

Elsfleth 20 Jahre Seniorenpflege in einem Gebäude mit 400-jähriger Vergangenheit? Das sind gleich zwei Anlässe, die es zu feiern gilt, findet Gabriele Schwarz, Leiterin des Seniorenpflegeheims Haus Sandvoß. Gemeinsam mit ihren Mitarbeitern und elf Bewohnern des Pflegeheims ließ sie sich für diesen speziellen Anlass etwas ganz Besonderes einfallen. „Unsere Bewohner sind in Berufe geschlüpft, die die Geschichte des 400-jährigen Hauses und der Umgebung im weitesten Sinne widerspiegeln. Davon hat Fotograf Rainer Geue dann Bilder geschossen“, erklärt Schwarz. Seit vergangenem Freitag sind diese Bilder nun in Haus Sandvoß in Elsfleth, Rathausplatz 8, zu bewundern.

Die Vorbereitungen zu dem kreativen Projekt waren jedoch alles andere als leicht. „In dem 400 Jahre alten Gebäude gab es vor unserem Pflegeheim schon einen Malerbetrieb, einen Bäcker und auch ein Zollamt“, weiß Gabriele Schwarz. Um diese Berufe aussagekräftig darzustellen, brauchte es die passenden Requisiten und Kostüme. Rund ein Jahr dauerte deren Beschaffung. Unterstützung erhielt das Pflegeheim dabei von Elsflether Unternehmern und einem Bremer Kostümverleih.

Und die Bilder können sich sehen lassen. Das findet auch Fotomodel Marlene Lehmann, der das zwei Tage andauernde Fotoshooting richtig viel Spaß gemacht hat. „Eigentlich bin ich gar nicht so fotogen“, meint die Bewohnerin des Seniorenpflegeheims bescheiden. Dennoch hat es sich die 86-Jährige nicht nehmen lassen, an dem Projekt teilzunehmen. Dass sie mit ihrer Einschätzung allerdings nicht ganz richtig liegen könnte, zeigt sich bei der Betrachtung ihres Fotos. Vor einem sepiafarbenen Hintergrund des früheren Rathausplatzes stellt Marlene Lehmann eine Hausfrau dar. Freundlich in die Kamera blickend hält sie einen alten Teppichklopfer in ihrer Hand. Das Publikum, dem die Bilder vergangenen Freitag erstmalig präsentiert wurden, ist begeistert.

Doch nicht nur das Bild der gebürtigen Lemwerderanerin sorgte für ordentlich Applaus. Neben Zollbeamtem, Maler oder Bäcker und Bäckerin zeigen weitere Fotografien eine Gouvernante, einen Seemann, eine Krankenschwester, eine Marktfrau, Landwirt und Landfrau und eine Verkäuferin. Um die Charaktere besonders realistisch darstellen zu können, engagierte Gabriele Schwarz sogar extra die Visagistin Kristina Hergert. Neben Fotograf Rainer Geue setzte sie die Senioren zusätzlich in Szene. „Eigentlich mag ich es aber lieber natürlich. Früher hatte ich ganz viele Sommersprossen“, erinnert sich Marlene Lehmann lachend.

Noch bis voraussichtlich 19. November werden die Bilder in dem Seniorenpflegeheim in Elsfleth ausgestellt sein. Um sich besser orientieren zu können, finden Besucher unter jeder Fotografie einen kleinen Zettel, der den abgelichteten Beruf näher beschreibt. „Bald kommen auch Schulklassen vorbei, um sich die Bilder anzusehen“, erzählt Gabriele Schwarz.

Für alle diejenigen, denen die einmalige Betrachtung der Bilder nicht reicht, hat die Leiterin eine gute Nachricht: Für das kommende Jahr werden alle Bilder zu einem Kalender zusammengestellt. Neben den elf Einzelbildern gilt als besonderer Höhepunkt das gemeinsame Gruppenbild aller Models. „Die Kalender gibt es dann zum Selbstkostenpreis im Seniorenpflegeheim Haus Sandvoß.“ Wann genau ist noch unklar.

Svenja Gabriel-Jürgens Volontärin, 1. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.