• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Ausgelassen ins Jahr 2018 hineintanzen

19.12.2017

Elsfleth Die Weichen für den Erfolg des Silvesterboooms 2017 haben Andreas Lange (AHA-Effekt) und Daniel Meier (Nightlife Entertainment) gestellt.

„Der ,Silvesterbooom’ am 31. Dezember soll eine stimmungsvolle Party für Jung und Alt werden“, betonen die beiden Veranstalter. Der gebürtige Moorriemer Daniel Meier verfügt über langjährige Erfahrungen als DJ.

Das Unternehmen „Claus Dienste“ aus Ovelgönne bietet in der Zeit von 19 bis 22 Uhr ein reichhaltiges Büfett (auch für Vegetarier) an. Und wenn zum Jahreswechsel die Sektkorken knallen, wird es für die Gäste eine Überraschung geben, versprechen Andreas Lange und Daniel Meier.

Einlass für die Partygäste (ab 18 Jahren) ist um 18.30 Uhr. Karten im Vorverkauf gibt es zum Preis von 10 Euro bei Mode W in Bardenfleth und Autohaus Renault Breipohl an der Oberrege. An der Abendkasse beträgt der Eintrittspreis 15 Euro. Das Büfett wird extra berechnet.

Online sind Karten im Vorverkauf ebenfalls noch erhältlich unter


     www.silvesterbooom.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.