• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
22.08.2017

Elsfleth Ein Wiedersehen mit der Band Cosmopauli (Hamburg), die den Gästen bei der Feier zum 100-jährigen Bestehen der Elsflether Werft im vergangenen Jahr mächtig eingeheizt hat, wird es am Samstag, 2. Dezember, geben. Ab 20 Uhr heißt es dann Rock auf der Werft, Einlass ist ab 19 Uhr.

Dieser Auftritt des Quintetts ist dem Organisationsteam der Elsflether Werft AG mit Susanne Wiechmann, Johanna Gernoth, Marcel Riese und Roland Bolles sowie Kurt Wiechmann zu verdanken, Veranstalter ist Klaus Wiechmann. Sie laden fürs Wochenende am Samstag und Sonntag, 2. und 3. Dezember, erstmals zum Elsflether Winterzauber aufs Werftgelände ein. An beiden Tagen sollen zwei Konzerte und ein Weihnachtsmarkt mit Imbiss- und Verkaufsständen und Kinderkarussell auf das Werftgelände locken. Einen geplanten Weihnachtsumzug wird es allerdings nicht geben.

Karten nur im Verkauf

Zum Wochenende auf der Elsflether Werft am Samstag und Sonntag, 2. und 3. Dezember, gibt sowohl für das Konzert mit der Gruppe Cosmopauli am Samstag als auch mit dem Dolomitenecho am Sonntag nur Karten im Verkauf. Die Karten für Cosmopauli kosten 18 Euro, fürs Dolomitenecho 15 Euro. Die Eintrittskarten gibt es ab sofort bei den Touristik-Informationen in Elsfleth, Brake und Nordenham sowie bei der ARAL-Tankstelle in Elsfleth und bei der Buchhandlung Gollenstede im Braker Famila-Center.

Der Weihnachtsmarkt am 2. Dezember findet von 11 bis 18 Uhr statt. Danach ist Stimmung mit Cosmopauli und DJ angesagt. In der Werfthalle wird die Band den 1000 Gästen – so viele waren es beim Konzert zur 100-Jahrfeier – mächtig einheizen. Bei der Show sorgen der Sound von Rhythm ’n’ Blues, Rock, Pop und Dance für frischen Wind. Einlass zur Party ist am Samstag ab 19 Uhr; für die Konzertbesucher bleibt der Weihnachtsmarkt auch über 18 Uhr hinaus geöffnet.

Am Sonntag, 3. Dezember, wird der Weihnachtsmarkt auf dem Werftgelände um 11 Uhr öffnen und bis 19 Uhr dauern. Für die Volksmusikveranstaltung am Sonntagnachmittag mit dem Dolomitenecho, die um 15 Uhr beginnt, hat Kurt Wiechmann gesorgt. Die beiden Südtiroler Musiker Konrad Sattler und Christian Golser, Vorgruppe der Kastelruther Spatzen, hatte er während eines Urlaubs in Kastelruth angesprochen. Nach zwei Konzerten in der Elsflether Stadthalle wird das Duo nun erstmals in der weihnachtlich geschmückten Werfthalle auftreten. Es gibt eine kleine Tanzfläche, Einlass ab 14 Uhr.

Eile ist geboten: Die Karten für die Cosmopauli-Show, 18 Euro das Stück, waren im vergangenen Jahr bereits vier Wochen vor dem Konzert restlos ausverkauft. Und auch die Karten fürs Dolomitenecho sind begehrt: 270 Sitzplatzkarten werden angeboten, im Preis von 15 Euro inbegriffen sind Kaffee, Tee und Kuchen.