• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Festival bekommt finanzielle Hilfe

08.07.2014

Brake Ende Juli ist es soweit: Das Waterquake-Festival findet zum zehnten Mal in Brake statt. Die Organisatoren des Festivals konnten sich nun über finanzielle Unterstützung freuen: Von der OLB (Oldenburgische Landesbank) bekamen sie einen Scheck in Höhe von 1500 Euro überreicht.

Die Organisatoren Patrick Ahlers und Lennart Stöß nahmen die Unterstützung dankend entgegen. Sie freuen sich nun umso mehr auf „The 10th Anniversary“ – den 10. Geburtstag des Festivals.

Das Waterquake findet vom 25. bis 26. Juli im BBZ-Stadion statt. Die Besucher können Bands verschiedener Musikrichtungen erleben: Von Indie und Ska bis hin zu Hip-Hop und Heavy Metal ist für jeden Geschmack etwas dabei. Zudem gibt es eine After-Show-Party und Kleinkunst. Organisiert wird das Festival in ehrenamtlicher Arbeit von dem jüngst gegründeten Verein „KulturKrach“.

Das Waterquake wurde im Jahr 2004 von Braker Jugendlichen ins Leben gerufen, um unbekannten Bands eine Bühne zu bieten. Mittlerweile können sich die Organisatoren pro Jahr über rund 1000 Besucher freuen.

Verena Sieling Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2708
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.