• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Festival im Mini-Format

13.11.2012

Brake Nach dem Waterquake ist bekanntlich vor dem Waterquake. Soll heißen: Das große Braker Open-Air-Festival ist gerade gelaufen, da planen die Organisatoren schon das nächste. Zwischendurch darf aber die Cooldown-Party nicht fehlen. An diesem Freitag, 16. November, findet sie ab 20 Uhr im Central-Theater statt.

Drei Gruppen stehen auf dem Programm. Den Anfang machen Plain – eine aus drei jungen Musikern aus Bremen bestehende Band, die auf unkomplizierte, aber dennoch musikalisch komplexe Riffs und Songs mit Ohrwurmcharakter setzt. Dabei kommen alleine die Stimmen der drei Musiker sowie zwei Akustikgitarren und gelegentlich das eine oder andere untypische Instrument zum Einsatz. In eine Schublade stecken lassen wollen sich Plain nicht. „Wir sind wir“, sagen die Bremer selbstbewusst.

Das Duo Coffee, 2008 von Mario Varvarikés und Jonas Baumeister gegründet, spielt Songs aus den Bereichen Reggae und Dancehall, hat aber auch einige Balladen im Repertoire. So oder so, Tanzbarkeit ist garantiert.

Dritte im Bunde sind Ben & Body. Die beiden fingen als Straßenmusiker an, machten mit diversen Bands auf sich aufmerksam und schlossen sich 2010 zusammen, um Radiohits zu covern. Musik, für die andere eine zehnköpfige Band brauchen, kommt bei Ben & Body allein durch die charismatische Stimme des einen und das kraftvolle Gitarrenspiel des anderen als intensives Live-Erlebnis daher.

Der Eintritt beträgt am Freitag 4 Euro. Jeweils 1 Euro von jeder verkauften Karte geht an das Central-Theater. Einlass ist ab 19 Uhr.

Detlef Glückselig
Butjadingen
Redaktion Nordenham
Tel:
04731 9988 2204

Weitere Nachrichten:

Central-Theater

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.