• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

ELLWÜRDER PFINGSTSPIELE: Festumzug und die

08.05.2008

ELLWüRDEN In Ellwürden ist es gute Tradition, zu Pfingsten einen Gruß an den Frühling in Form eines Pfingstbaumes aufzustellen. Auch in diesem Jahr will der Bürgerverein daher am Pfingstsonnabend, 10. Mai, einen bunt geschmückten Baum auf dem Ellwürder Spielplatz in die Senkrechte befördern.

Die Feierlichkeiten am Sonnabend beginnen bereits um 14 Uhr mit einem Rummel auf dem Spielplatz, der zum Festplatz mit einem großen Zelt und zahlreichen kleinen Buden umgestaltet sein wird. Um 15 Uhr formieren sich die Baumträger und die Kinder mit dem Querbalken und den Kronen zum Umzug, der auch von Abordnungen örtlicher Vereine begleitet wird. In der Königskutsche sitzen die Pfingstmajestäten. Die Mitglieder des Bürgerverein haben Jule Pieperjohanns und Brian Büsing als kleines Pfingstpaar sowie Julia Hakimova und Tobias Moriße als großes Pfingstpaar gewählt.

Vom Festplatz geht es mit dem Pfingstbaum über die Butjadinger Straße in den Judentumer Weg, durch das „Vogelviertel“ und den Ahnering wieder auf die Butjadinger Straße, dann über die Hermann-Straße, den Butjenter und durch das Neubauviertel am Markant-Markt zurück auf die Butjadinger Straße und zum Festplatz. Dort wird der Baum gegen 17.30 Uhr aufgestellt. Ab 20 Uhr lädt der Bürgerverein zur Pfingstparty im Festzelt ein. Für Stimmung sorgt die Kapelle Live-Duo.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Pfingstsonntag wird um 10 Uhr eingeläutet mit dem Gottesdienst im Zelt, zu dem der Bürgerverein und der Abbehauser Pfarrer Hans-Wilhelm Biermann einladen. Im Anschluss beginnen die beliebten Ellwürder Pfingstspiele. Mannschaften aus befreundeten Vereinen wetteifern in witzigen Spielrunden um ein Fass Bier. Das Fest findet seinen Abschluss mit dem traditionellen Erbsensuppe-Essen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.