• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Feuer und Flamme für Ostern

11.04.2017

Butjadingen 42 Osterfeuer werden an den Feiertagen in Butjadingen brennen. So viele jedenfalls hat Thorsten Gebauer von der Gemeindeverwaltung genehmigt. Die NWZ listet auf, wo die größten Feuer lodern.  In Stollhamm ist es der Bürgerverein, der zu den Osterfeierlichkeiten einlädt. Los geht’s Ostersonntag um 19.30 Uhr auf dem Platz am Stollhammer Deich in Verlängerung der Ulmenstraße. Zu späterer Stunde wird es ein Feuerwerk geben. Die Jugendlichen werden zwei Nachtwache halten und darauf aufpassen, dass niemand den Feuerhaufen schon vor Ostern in Brand steckt.

Bereits am Ostersamstag kommt der Osterhase in den Bürgerpark, um dort Ostereier zu verstecken und zu verteilen. Eingeladen sind ab 14.30 Uhr alle Kinder bis zwölf Jahre. Für die Eltern hält der Bürgerverein Kaffee und Kuchen bereit. Die jungen Besucher können am Lagerfeuer Stockbrot backen.  Ebenfalls Stockbrot gebacken wird beim Butjadinger Yachtclub in Fedderwardersiel, der sein Feuer am Ostersonnabend auf dem Gelände des Yachthafens abbrennt. Um 18 beginnt der Spaß. Treffpunkt für alle, die den Fackelumzug in Burhave nicht versäumen möchten, ist am Ostersonntag um 18.30 Uhr die Spielscheune an der Strandallee. Von dort geht es gegen 19 Uhr los in Richtung Osterfeuerplatz, der sich wieder am Deich neben dem Haus am Meer befindet. Die Jugendfeuerwehr veranstaltet das Osterfeuer und gibt gegen einen kleinen Kostenbeitrag auch Fackeln an der Spielescheune aus. Ein Höhenfeuerwerk wird nach Einbruch der Dunkelheit gezündet. In Waddens veranstaltet offiziell der Klootschießer- und Boßelverein das Osterfeuer. Vor allem ist es nach alter Tradition aber Sache der Dorfjugend, die sich auch um die gesamten Vorbereitungen gekümmert hat. Der große Feuerhaufen, den die Jugendlichen auf dem Land der Familie Stoffers am Ziegeleiweg zusammengetragen haben, wird Ostersonnabend gegen 20.30 Uhr angezündet. Auch in Waddens gehört ein Feuerwerk zum Programm. Ein Treffpunkt auch für viele Ehemalige ist traditionell das Osterfeuer in Tossens. Es beginnt wie immer mit einem Umzug, zu dem sich am Sonntag alle Teilnehmer um 20 Uhr an der Deichdrift treffen. Von dort geht’s zum Osterfeuerplatz neben dem Markant-Markt. Mitglieder der Feuerwehr und der Jugendwehr sowie Gästekinder werden bei Einbruch der Dunkelheit den Sträucherhaufen mit Fackeln, die vorher ausgegeben werden, anzünden. Im Festzelt sorgt DJ Chris für Stimmung, ehe auch in Tossens Raketen in den nächtlichen Himmel aufsteigen. In Eckwarden veranstalten die Jugendfeuerwehr und der Förderverein der Feuerwehr das Ostefeuer, das am Sonnabend gegenüber vom alten Bahnhof lodern wird. Alle Kinder, die dabei sind, erhalten eine Fackel, um nach einem kurzen Umzug der Jugendfeuerwehr beim Anzünden des Sträucherhaufens helfen zu können.

Bereits am Gründonnerstag, 13. April, wird sich die Jugendfeuer ab 19.30 Uhr beim obligatorischen Gästeabend im Feuerwehrhaus vorstellen. Von Karfreitag aus Ostersamstag ist dann Nachwache für die Nachwuchsbrandschützer aus Eckwarden angesagt. In Ruhrwaden treffen sich die Dorfbewohner Ostersonntag um 20 Uhr am Feldmarkweg. Nach einem Fackellauf wird das Osterfeuer entzündet. Auch ein Feuerwerk hat der Bürgerverein geplant. In Langwarden werden die Kinder an diesem Dienstag losziehen, um Geld für das Osterfeuer zu sammeln. Sie treffen sich um 14.30 Uhr im Steinhaus. Das Festzelt wird am Donnerstag aufgebaut. Dazu treffen sich die Helfer an der Straße Am Friesenkirchhof 12. Ostersonntag versammeln sich die Dorfbewohner gegen 20 Uhr auf dem Parkplatz vor der St. Laurentius-Kirche, um mit Fackeln zum Osterfeuerplatz am Wiesenweg zu marschieren. Zum krönenden Abschluss gibt’s auch in Langwarden ein Feuerwerk.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.