• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Kreismusikfest: Flotte Klänge erfüllen Sporthalle

05.11.2013

Seefeld Das 5. Kreismusikfest des Kreisverbandes der Musikvereine Wesermarsch hat am Sonntag viele Interessierte in die Seefelder Sporthalle gelockt. Die Zuschauer bekamen bei den verschiedenen Darbietungen der sieben Musikvereine einen guten Überblick über deren Können.

Bei Kaffee und Kuchen erklangen Lieder, Märsche und Melodien, die bekannt sind und gerne gehört werden. Der ausrichtende Fanfaren- und Spielmannszug Seefeld hatte alles gut organisiert und sorgte auch für die Verpflegung der Musiker und Zuhörer.

Die teilnehmenden Vereine – der Fanfaren- und Spielmannszug Seefeld, der Musikverein Schweiburg, die Marchingband Brake, die Stadtkapelle Nordenham, der Musikzug Burgdorf Ovelgönne, der Jugend- und Musikzug Rodenkirchen und der Fanfaren- und Spielmannszug Neuenkoop-Köterende – waren zahlreich erschienen und ihre Instrumente erfüllten die Sporthalle mit den typischen Klängen von Musikzügen, Blasorchestern und Show-Bands.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Musiker stellen sich vor

Nach einer Eröffnungsfanfare mit je einigen Musikern aus den Vereinen, bei der sich alle Musikanten zugleich auf der Bühne vor den Zuschauern präsentierten, hatte anschließend jeder Verein die Möglichkeit, mehrere Stücke zu spielen und sich so einem breiten Publikum vorzustellen.

Moderiert wurde die Musikschau von Uwe Kleen, Vorsitzender des Fanfaren- und Spielmannszuges Seefeld, der auch die einzelnen Vereine kurz vorstellte.

Uwe Kleen, die stellvertretende Landrätin Heidi Brunßen und Jades Bürgermeister Henning Kaars hatten auch die ehrenvolle Aufgabe, einige besondere Mitwirkende zu ehren. So wurde Karin Meinen für ihre 25-jährige vorbildliche Tätigkeit zur Förderung der Musik mit der Verdienstmedaille in Gold mit Diamant von der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände geehrt.

Dazu gab es eine Urkunde und einen großen Blumenstrauß. Karin Meinen und die anderen beiden Geehrten sind seit Jahrzehnten Mitglied im Musikverein Schweiburg. Deren Vorsitzende Ilse Büsing, die zudem dem Kreisverband vorsteht, wurde ebenfalls mit der Verdienstmedaille in Gold mit Diamant für ihre nunmehr 35-jährige Tätigkeit zur Förderung der Musik ausgezeichnet.

Ihr Mann Dieter Büsing erhielt ebenso die Verdienstmedaille des Bundesverbandes für seine 35-jährige vorbildliche Förderung der Musik.

Außerdem wurde ihm auch noch die Goldene Ehrennadel des Niedersächsischen Musikverbandes für seine 40-jährige Dirigententätigkeit verliehen. „Für unsere Gemeinde ist der Musikverein Schweiburg ein wichtiger Bestandteil und ein Aushängeschild“, sagte Henning Kaars.

Kulturelle Bereicherung

Auch Heidi Brunßen sieht in den Musikvereinen der Wesermarsch eine Bereicherung für das kulturelle Leben und kann sich große Volksfeste nicht ohne die Beteiligung der Musikvereine vorstellen. Die Vereine hätten aber auch soziale Funktionen und führten verschiedene Generationen, Berufe und Gruppen zusammen. „In der heutigen technisierten Welt ist das Musizieren in einem Verein etwas Besonderes“, stellte sie fest und wünschte sich den Erhalt und die Festigung der Freundschaft unter den Vereinen des Kreismusikverbandes.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.