• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

„Frau an Bord“ absolute Ausnahme

20.11.2009

ELSFLETH 100 Jahre „Großherzogin Elisabeth“, 200 Jahre „Schwarzer Herzog“: Zwei Ereignisse, die die Elsflether Bevölkerung bereits ausgiebig gefeiert hat.

Aber es gibt noch ein Ereignis, an das es zu erinnern gilt. Vor 150 Jahren, 1859, wurde Wilhelmine Leverkus, genannt Mimi, in Wildeshausen geboren. In Elsfleth lernte sie den Kapitän Ernst Leverkus kennen und lieben. Zwischen den Jahren 1882 und 1885 begleitete die junge Frau ihren Mann auf der Elsflether Bark „Charlotte“. Zu einer Zeit, wo „Frau an Bord“ noch die absolute Ausnahme war. Auch gegen alle Bedenken der Familie setzte sich die junge Kapitänsfrau durch. Ihre Reisen führten sie unter anderem nach Mauritius, Südafrika, Singapur und nach Tahiti. Während der Reisen führte sie ein Tagebuch, in dem sie von ihren abenteuerlichsten und schönsten Jahren berichtet. Die Tagebuch Aufzeichnungen wurden von Mimis Enkel Ernst Leverkus in Zusammenarbeit mit dessen Ehefrau Inge bearbeitet und 1981 als Buch herausgegeben.

Mit freundlicher Genehmigung des Urenkels Volker Leverkus sowie des Verlages bearbeitete die Elsflether Autorin Renate Detje jetzt die Tagebucheintragungen zu einer szenischen Lesung. Am Freitag, 27. November um 19:30 Uhr wird Alke Bollmann als Mimi Leverkus im Heye-Saal ausgewählte Texte lesen. Jürgen Detje verkörpert Kapitän Ernst Leverkus. Karten sind in der Anker Apotheke zu bekommen oder als Vorbestellung unter 0151/17003165.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.