• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Frauen dominieren die neuen Königshäuser

12.04.2016

Seefeld Mit einem reinen Damenkönigshaus geht der Schützenverein Seefeld in die neue Saison. Bei der Königsproklamation am Sonnabend im Schützenheim freute sich der Vorsitzende Henning Belitz über eine sehr gute Beteiligung beim Königsschießen, das am Nachmittag stattgefunden hatte.

Nachdem Belitz das alte Königshaus verabschiedet hatte, verkündete er nacheinander die Königshäuser bei den Bogenschützen und den Kugelschützen. Zur neuen Königin wurde Gyde Riesner ernannt, die nur 5 Millimeter neben dem Blattschuss den besten Schuss auf die Rehbockscheibe abgegeben hatte. Die 1. Hofdame Anne Petershagen und die 2. Hofdame Brigitte Eggers werden ihr zur Seite stehen.

Auch die Jugend hatte auf eine Fuchsscheibe geschossen und so ihr Königshaus ermittelt. Zum neuen König wurde Jan Eggers ernannt. Ihm zur Seite stehen die 1. Hofdame Julia Eggers und die 2. Hofdame Jessica Belitz. Auf die Glückscheibe schossen dagegen die Bogensportler. Hier gab es zwei Gruppen mit 13- bis 18-jährigen Jungen und Mädchen und 7- bis 12-Jährigen. Bei den Schülern wurde Tristan Müller zum König ausgerufen. Er wurde kurz vor der Proklamation von Henning Belitz auch noch nachträglich für seine hervorragenden Leistungen im Bogenschießen bei den Kreis- und Bezirksmeisterschaften 2015 mit einer gerahmten Urkunde geehrt. 1. Hofdame wurde Anna Krause und 2. Ritter Thore Syassen.

Bei der Jugend hatte Gillian Zinnow das Glück auf ihrer Seite und wurde zur Jugendkönigin im Bogenschießen ernannt. 1. Ritter wurde hier Immo Hullmann, 2. Hofdame Talke Baumann. Insgesamt acht Schützen nahmen auch am Kaiserschießen teil. Hier setzte Lüder Bischoff den besten Schutz ab und wurde zum Kaiser 2016 ernannt.

Offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt wird das Königshaus beim Schützenfest. Es geht vom 28. bis 30. Mai und beginnt bereits am 27. Mai mit dem beliebten Spieleabend im Festzelt. Dort wird am Sonnabend auch der Festball stattfinden und die Bürger zu Musik und Tanz einladen. Am Sonntag werden sich die Seefelder Schützen und ihre befreundeten Vereine sowie viele Gäste auf einen Umzug durch den Ort begeben und Ausschau nach dem am schönsten geschmückten Garten halten, bevor es einen großen Aufmarsch auf dem Sportplatz dem Festgelände geben wird. Der Montagnachmittag steht dann wieder ganz im Zeichen der Senioren, die zu Kaffee, Kuchen und Klönschnack herzlich eingeladen sind. An allen drei Festtagen findet auch der Seefelder Markt mit Buden statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.