• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Freies und ungezwungenes Spiel zum Frühstück

23.06.2011

SEEFELD Mit dem Blues-pianisten Christian Rannenberg fand jetzt die Auftaktveranstaltung der diesjährigen Jazzbrunches in der Seefelder Mühle statt. Der bekannte Musiker setzte sich bereist zum zweiten Mal im Seefelder Kulturzentrum ans Klavier und spielte frech und spontan seine Bluesstücke, die er teilweise mit Gesang begleitete.

Lässig in T-Shirt und Jeans gekleidet, ließ der Profi seine Finger über die Tasten gleiten, perlen, fliegen. Sehr spontan und durchaus aufs Publikum abgestimmt erklang bekanntes und unbekannteres Liedgut aus der Hochzeit des Jazz. Christian Rannenberg erntete für sein freies und ungezwungenes Spiel herzlichen Applaus. Sehr zur Freude der Brunchgäste setzte sich spontan die Agentin und Freundin Rannenbergs, Ulla Schmidt, dazu und ließ ihre Cajon erklingen. Das spanische Perkussionsinstrument – es ist eine schlichte Holzkiste – besitzt eine erstaunliche Tonbreite. Die beiden Instrumente ergänzten sich sehr harmonisch und wurden abwechselnd solistisch gespielt.

Interessierte sollten sich die nächsten beiden Termine für den Jazzbrunch im Seefelder Kulturzentrum vormerken. Am 24. Juli wird die Gruppe Musique de Route mit authentisch- kraftvoller Musik des Balkans für Unterhaltung während des Brunch sorgen. Die dritte Veranstaltung dieser Reihe findet am 21. August mit dem Vladimir-Bolschakov-Trio statt. Ein Russe und zwei Esten werden einen Bogen von der russischen Musik zum Jazz schlagen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.