• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Stadtteil: Bürgerverein Friedrich-August-Hütte im Aufwind

01.03.2019

Friedrich-August-Hütte Der Vorstand des Bürgervereins Friedrich-August-Hütte freut sich über steigende Mitgliederzahlen. „Es sind auch viele junge Leute dazugekommen“, sagt der 2. Vorsitzende Christian Eckhoff. Dieser Zulauf ist für die Vereinsführung eine schöne Motivation, auch in diesem Jahr einiges auf die Beine zu stellen. Neben altbewährten Veranstaltungen sind neue Angebote geplant.

In der Jahreshauptversammlung des mittlerweile 130 Mitglieder starken Vereins haben der 1. Vorsitzende Peter Kleemann und sein Stellvertreter Christian Eckhoff eine rundum positive Bilanz für 2018 gezogen. Fast alle Veranstaltungen seien gut besucht gewesen.

Nur mit der Resonanz auf die Kinderweihnachtsfeier zeigten sich die beiden Vorsitzenden nicht ganz zufrieden. Daher ist beabsichtigt, das Konzept für diese Veranstaltung zu verändern. In diesem Jahr will der Verein anstelle der Kinderweihnachtsfeier einen „Winterzauber“ für Familien auf die Beine stellen. Der Termin steht schon fest: Der erste Winterzauber in Friedrich-August-Hütte geht am Sonnabend, 7. Dezember, über die Bühne.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ebenfalls neu im Programm des Bürgervereins FAH ist eine Schlagerparty. Die Tanzfete mit Discjockey findet am Sonnabend, 7. September im Mehrzweckhaus statt.

Ausfallen muss allerdings in diesem Jahr das Hallenfußballturnier um den FAH-Cup. Den Wettbewerb für Freizeitteams hat der Verein – vorerst – gestrichen, weil die baufällige Sporthalle an der Margaretenstraße gesperrt ist. Ganz aufgeben will der Verein das beliebte Turnier aber nicht. Für 2020 ist angedacht, die Spiele unter freiem Himmel auf dem Bolzplatz in Haverkiel auszurichten. In eine andere Sporthalle möchte der Bürgerverein damit nicht ausweichen, weil die Veranstaltung möglichst ortsnah stattfinden soll.

Nächster Termin im Vereinskalender ist an diesem Sonnabend, 2. März, ein Skat- und Knobelnachmittag, der um 15 Uhr im Mehrzweckhaus an der Klaus-Groth-Straße beginnt. Zu gewinnen gibt es Fleischpreise. Auch Nichtmitglieder können teilnehmen.

Für Rosenmontag, 4. März, lädt der Bürgerverein zu einem Kinderkarneval ein. Ab 15 Uhr wird im Mehrzweckhaus gefeiert. Auf dem Programm stehen Mitmachspiele und viel Musik.

Zu einem Arbeitseinsatz, bei dem das Vereinsheim und das Außengelände aufgeklart werden, sind alle Mitglieder für Sonnabend, 6. April, aufgerufen. Am Osterwochenende, 20. und 21. April, veranstaltet der Verein ein Lagerfeuer und ein Ostereiersucher. Ein fester Bestandteil im Jahresplan ist auch 2019 das traditionsreiche Pfingstbaumsetzen.

Norbert Hartfil Redaktionsleitung Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2201
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.