• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Sperrung der A29 in Oldenburg
+++ Eilmeldung +++

Unfall Mit Mehreren Fahrzeugen
Sperrung der A29 in Oldenburg

NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

In Frieschenmoor lebt die Tradition

17.07.2019

Frieschenmoor Die Frieschenmoorer verstehen ihre Feste zu feiern. So nahm jetzt auch das 92. Schützenfest, das drei Tage zünftig gefeiert wurde, einen stimmungsvollen Verlauf.

Höhepunkt des Schützenfestes war am Sonntagnachmittag der Festumzug durch den geschmückten Ort mit anschließendem gemütlichen Beisammensein der Vereine und Gäste im Festzelt, wo der Jugend-Musikzug aus Rodenkirchen für den musikalischen Rahmen sorgte.

Schützenhauptmann Harald Backhaus ließ die Schützenvereine sowie den Jugend-Musikzug Rodenkirchen vor dem Dorfhaus zum Festmarsch antreten. Dann marschierten die Fahnengruppen auf und die Majestäten mit Gefolge schritten die Front der angetretenen Vereine zur Begrüßung ab. Harald Backhaus begrüßte im Namen des Vorstandes die Vereine und Gäste. Seinen besonderen Dank richtete Harald Backhaus in seiner Ansprache im Namen des Schützenvereins an die Feuerwehr Frieschenmoor, die während des Umzuges für die Verkehrssicherheit sorgte, sowie an die Schausteller und Star Events für die gute Bebauung des Festplatzes und den guten Service.

In ihren Grußworten unterstrichen die Ehrengäste ihre Verbundenheit zu den Frieschenmoorer Schützen und würdigten besonders das hervorragende traditionelle Vereinsleben und die gute Gemeinschaft, die hier gepflegt wird. Bürgermeister Christoph Hartz bewunderte, dass es die Frieschenmoorer Schützen trotz aller Schwierigkeiten immer wieder verstehen, ihr Schützenfest mit vielen Nachbarvereinen und Gästen zu feiern. Der Vorsitzende des Schützenbundes Wesermarsch, Henning Belitz, überbrachte die Grüße der Vereine des Schützenbundes.

Bevor der Festumzug begann, wurde das neue Königshaus vorgestellt mit Schützenkönig Andreas Thiele, den Rittern Harald Backhaus und Hans Rohde, Schützenkönigin Imke Barr, den Hofdamen Anke Backhaus und Silke Jäschke sowie Jugendkönigin Steffi Barr samt Hofdame Lionie Lübben und Ritter Sven Barr.

„Unser Schützenfest ist wieder hervorragend gelaufen, drei Tage hatten wir ein volles Haus. Ich freue mich, dass hier alle Vereinsmitglieder und weiteren Helfer tatkräftig mitgewirkt haben“, sagte abschließend der 1. Vorsitzende Andreas Thiele.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.