• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Versammlung: Frischer Wind im Bürgerverein

12.03.2016

Sandfeld Man muss sich immerfort verändern, erneuern und verjüngen, um nicht zu verstocken, dass wusste schon Johann Wolfgang von Goethe. In Sandfeld hatte sich kürzlich der Bürgerverein „Rund um Sandfeld“ Goethes Zitat zu Herzen genommen und mit der Neuwahl des Vorstandes stand im Bürgerhaus fest, dass sich die Vorstandsriege erheblich verjüngen wird. Aus seinem langjährig bekleideten Amt des 1. Vorsitzenden verabschiedete sich Klaus Schweers, seine junge Nachfolgerin wurde Regine Schneider.

Zu den stellvertretenden Vorsitzenden wählte die Versammlung Miranda van’t Oever und Michael Voigt. Kassenwartin ist Anne Vette-Werner, Schriftwartin Elke Schneider und Hausmeister bleibt Udo Becker. Weiter wurden die Festausschussmitglieder und Vertrauensleute gewählt. Heiko Wöhler ist der Beauftragte für Hausangelegenheiten, Anne-Grete Schröder und Lisa Timpe bleiben Seniorenbeauftragte.

Dass das frühere Feuerwehrhaus und heutige Bürgerhaus in Sandfeld einen rührigen Verein beherbergt, wurde im Bericht auf der Jahreshauptversammlung dokumentiert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auf insgesamt 16 gut besuchte Veranstaltungen, Ausflüge, Umzüge und Aktionen in 2015 konnten die Mitglieder zurückblicken. Darunter einige Traditionsveranstaltungen wie Müllsammeln und Maibaumsetzen, Fahrradtour und Laternenumzug, Kohlessen, Weihnachtsmarkt, Skat- und Knobelturnier.

Erstmals feierte der Verein Anfang Oktober auch ein gelungenes Kürbisfest. Die Auszeichnung für den schwersten Kürbis erhielt Lisa Timpe. Auch für das leibliche Wohl waren die Kürbisse eine leckere Grundlage.

Das Spektrum der Seniorenveranstaltungen unter der Leitung von Anne-Grete Schröder reichte vom Kaffeeklönschnack bis hin zum Ausflug nach Wilhelmshaven. An den Seniorentreffs nahmen insgesamt 253 Frauen und Männer teil.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.