+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Auch Bundesrat stimmt zu
Corona-Regeln werden für Geimpfte und Genesene gelockert

NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Arp Schnitger: Für Kenner des Orgelbauers eine echte Sensation

03.11.2010

BRAKE Einen Fund, der in Fachkreisen als eine Sensation gilt, können die Braker am Freitag, 5. November, in der St.-Bartholomäuskirche in Golzwarden in Augenschein nehmen. Die Rede ist von einem bisher unbekannten Manuskript mit einer Federzeichnung Arp Schnitgers für die Orgel in Bardenfleth. Das Manuskript, das der Fachwelt viele neue Erkenntnisse beschert, ist überraschend im Staatsarchiv in Oldenburg gefunden worden (die NWZ  berichtete).

Dr. Wolfgang Henninger vom Staatsarchiv in Oldenburg sowie Dr. Cornelius H. Edskes aus Groningen werden am Freitag in der Golzwarder Kirche im Rahmen eines um 18 Uhr beginnenden Festaktes über die Federzeichnung referieren und sie bei dieser Gelegenheit erstmals der Öffentlichkeit vorstellen. Dazu sind nicht nur Mitglieder der Gesellschaft, sondern alle Interessierten eingeladen.

Bei der Festveranstaltung soll zudem Prof. Thomas Albert aus Bremen für seine Verdiente um das erste Internationale Schnitger-Festival geehrt werden. Die russische Violinistin Anna Markova wird die Veranstaltung mit Werken Bachs musikalisch abrunden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.