• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

KULTUR: Gemeinnützige Belange mit sozialer Zielrichtung

20.06.2009

SEEFELD Einen Scheck in Höhe von 1000 Euro konnten jetzt der Vorsitzende des Seefelder Mühlenvereines, Detlef Rebentisch, und Ausstellungsleiterin Meike Janßen in der Seefelder Mühle entgegennehmen. Das Geld stammt aus der Regionalstiftung Wesermarsch der Landessparkasse Oldenburg und wurde von den Stiftungsratsmitgliedern Gerd Bielefeld, Tim Junghans, Bärbel Logemann und Birgit Bethge überreicht.

Die Spende wird im Mühlenverein für Kunstausstellungen verwendet, um weitere Bilderrahmen kaufen zu können oder die Beleuchtungseinrichtung zu ergänzen.

Die Regionalstiftung der LzO wurde im Jahre 2007 gegründet und schüttet in 2009 erstmalig eine Gesamtsumme von 5000 Euro in der Wesermarsch aus. Die Regionalstiftung Wesermarsch möchte Verantwortung für gemeinnützige Belange mit sozialer Zielsetzung übernehmen. Das derzeitige Stiftungsvermögen beläuft sich auf 250 000 Euro, die erwirtschafteten Zinsen werden jährlich ausgeschüttet und kommen mehreren Begünstigten zugute.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

So sollen die Jugend- und Altenhilfe, der Sport, Kunst und Kultur, Denkmalpflege sowie Bildung und Erziehung gefördert und unterstützt werden. „Der Förderzweck in der Wesermarsch ist sehr breit gehalten und soll vielen Menschen zugute kommen“, so Gerd Bielefeld.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.