• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Gemeinsam gezielt informieren

08.05.2015

Ovelgönne Der Touristikverein Ovelgönne und der Heimat- und Kulturverein Ovelgönne als Träger des Handwerksmuseums haben eine Kooperation geschlossen. Zum Auftakt der gemeinsamen Aktivitäten werden am Sonntag, 17. Mai, also am Internationalen Museumstag kostenlose Führungen im Museum und im Burgdorf geboten.

Gästeführer des Touristikvereins laden an diesem Tag um 14 Uhr zu einem Rundgang durch das historische Ovelgönne. Unter dem Titel „Wo die Grafen Hof hielten . . .“ werden die Relikte des historisch bedeutenden Ortes mit der ehemaligen Burg gezeigt und erklärt. Früher war Ovelgönne – das im Vorjahr seinen 500 Geburtstag feierte – das kulturelle Zentrum der gesamten Wesermarsch.

Am selben Tag bietet das Handwerksmuseum zwischen 15 und 18 Uhr zudem eine kostenlose Museumsführung und zwei handwerkliche Vorführungen:
An einem Webstuhl aus dem 17. Jahrhundert wird die Webermeisterin Martina Ressel aus Jade das Museumsgewebe weiterweben.
Gotthold Richter aus Elsfleth wird im Sängerzimmer das spannende Innenleben mechanischer Uhrwerke von alten Taschen- und Armbanduhren aus vordigitalen Zeiten erklären.

„Mit der Kombination von Orts- und Museumsführung haben wir uns für den Internatonalen Museumstag noch breiter aufgestellt. Wir erwarten deshalb sehr viele Gäste“, sagt Museumsleiterin Susanne Schlechter . Zugleich weist sie darauf hin, dass am Sonnabend, 15. August, erstmals eine gemeinsame Kombi-Führung mit Museums- und Touristik-Gästeführern angeboten wird.

Seit dem „Tag der Gästeführung“ – die NWZ  berichtete – gibt es zudem eine spezielle Themenführung zur Ovelgönner Burg im Museum.

„Selbstverständlich kann man das ganze Jahr über Museums- und oder Ortsführungen buchen“, sagt Gaby Schröder vom Touristikverein. Anmeldungen zu allen Varianten sind ab sofort möglich über das Handwerksmuseum unter Telefon   04401/81955 oder über die Gemeinde Ovelgönne unter Telefon   04480/8227.


     www.handwerksmuseum-ovelgoenne.de 
Hans-Carl Bokelmann Jade/Ovelgönne / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2304
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.