• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Generationswechsel: Horst Rix zieht sich zurück

14.04.2011

NORDENHAM Im zweiten Anlauf hat der Trägerverein des Bürgerrundfunks Radio Weser.TV den angekündigten Generationswechsel vollzogen. Diesmal waren genug Mitglieder anwesend, um die Vorstandswahlen abzuwickeln. Dabei ernannten die Radio- und Fernsehfreunde den 42-jährigen Tim Lorenz zum Nachfolger von Horst Rix (75), der 15 Jahre lang das Amt des 1. Vorsitzenden ausgeübt hatte und zu den Gründungsvätern des Bürgerrundfunks in Nordenham gehört.

Langjähriger Einsatz

Horst Rix war von seinem Posten aus Altersgründen zurückgetreten. Für ihn rückte sein bisheriger Stellvertreter zur Nummer eins auf. Der neue Vorsitzende Tim Lorenz bedankte sich bei Horst Rix für den langjährigen und aufopferungsvollen Einsatz und bezeichnete ihn als „treibende Kraft“ des Bürgerrundfunks, der einst als Offener Kanal Wesermündung gestartet war. Tim Lorenz freute sich über Horst Rix’ Ankündigung, dass er als Nutzer aktiv bleiben und weiterhin Sendebeiträge beisteuern will.

Durch Tim Lorenz’ „Beförderung“ zum Vereinschef wurde der Posten des 2. Vorsitzenden frei. Bei der Neubesetzung dieser Position setzte sich die Verjüngung in der Vorstandsriege fort. Denn die neu gewählte Vize-Vorsitzende Finja Reimers ist eine Schülerin.

Aus dem Vorstand hat sich auch die Schriftführerin Anne Wünschmann verabschiedet, die aus familiären Gründen ihr Amt niederlegte. Ihren Aufgabenbereich übernahm Steven Sander, der ebenfalls noch zur Schule geht.

Weitere Mitglieder des Vorstandes sind Jürgen Janssen als Kassenwart und Carsten Seyfarth als Vertreter der Stadt Nordenham.

In seinem Jahresbericht trug der Geschäftsführer von Radio Weser.TV, Torsten Folge, einen ausgeglichenen Haushaltsabschluss mit einem Volumen von rund 120 000 Euro vor. Neben Torsten Folge beschäftigt der Trägerverein den Studioleiter Philip Heyelmann als zweite hauptamtliche Kraft.

Nach Angaben des neuen 1. Vorsitzenden ist die Mitgliederzahl im vergangenen Jahr leicht angestiegen – auf jetzt 75. Tim Lorenz sieht den Sender für die Zukunft auf einem guten Weg.

Lizenz bis 2014

Eine wichtige Entscheidung steht im Jahr 2014 an, wenn die Sendelizenz des Bürgerrundfunks ausläuft. Zurzeit wird geprüft, wie sich das neue Landesmediengesetz auf die zukünftigen Lizenzierungsvorgaben auswirkt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.