• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Ernteumzug: Geschmückte Wagen rollen durch Altenesch

01.10.2014

Altenesch Der Heimatverein Altenesch veranstaltet seit 1984 alle zwei Jahre den Ernteumzug. Am kommenden Sonntag, 5. Oktober, ist es wieder so weit: der 16. Umzug startet um 14 Uhr in Deichshausen-Süd. Ab etwa 13.30 Uhr nehmen die teilnehmenden Gruppen in der Ernst-Pieper-Straße Aufstellung. Dieses Jahr haben sich 23 Gruppen mit insgesamt über 220 Personen angemeldet, die traditionell das Erntewochenende bei möglichst schönen Wetter feiern wollen.

Begleitet wird der Umzug vom Musikzug „Die Seeräuber“ aus Elsfleth. Neben den Gruppen des Heimatvereins Altenesch nehmen noch das Landvolk Altenesch, das Landvolk Bardewisch, De Moorlü aus Hiddigwardenermoor, die Dorfgemeinschaft Sannau, die Bierbrigarde aus Hude, die Skipbo-Gruppe Seehausen, der Spielkreis/Kindergarten Altenesch, die Kinderfeuerwehr Bardewisch, die Feuerwehr Altenesch und die Kirchengemeinde Altenesch sowie Gruppen aus Deichshausen, Braake, Süderbrook an dem Umzug teil.

Die Strecke führt über Deichshausen Süd, Tecklenburg nach Altenesch. Von der Hauptstraße aus geht es dann über Süderbrook und Braake zum Dorfgemeinschaftshaus, wo der Umzug um 15.30 Uhr enden wird.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bereits am Donnerstag, 2. Oktober, findet für die Kinder aus den Ortsteilen und natürlich auch für jedermann, der mitmachen möchte, der Laternenumzug statt.

Um 18.40 Uhr treffen sich die Teilnehmer am Dorfgemeinschaftshaus in Süderbrook (früher Schule Altenesch). Gegen 19.10 Uhr beginnt der Laternenumzug, der vom Musikzug „Die Seeräuber“ begleitet wird.

Der Fußmarsch dauert etwa 50 Minuten und führt über Kirchstraße, Am Hohen Groden, Hauptstraße dann über die Nobisstraße durch Braake zurück zum Dorfgemeinschaftshaus in Süderbrook.

Fried-Michael Carl Berne/Lemwerder / Redaktion Elsfleth
Rufen Sie mich an:
04404 9988 2322
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.