• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

JAGD: „Gewaltiger Einbruch“ im Moorriemer Hasenbesatz

21.03.2009

ECKFLETH Das Osterfest naht und kein Hase in Sicht? So ganz prekär stellt sich die Lage zwar nicht, dennoch habe es im Hasenbesatz der Moorriemer Jagdreviere im vergangenen Jahr einen „gewaltigen Einbruch“ gegeben, stellte der Vorsitzende des Hegerings Moorriem, Wolfgang Timme, auf der Jahreshauptversammlung im Eckflether Kroog fest.

Insgesamt betrug die Hasenstrecke 399 Tiere, davon waren 159 Hasen Fallwild. Timme: „In Anbetracht der Tatsache, dass in 2008 gerade mal ein Drittel der Vorjahresstrecke zum Abschuss kam, haben unsere Revierinhaber sehr verantwortlich gehandelt und große Jagden abgesagt oder gar nicht erst angesetzt." Eine Seuche sei bereits in 2007 absehbar gewesen, so der Vorsitzende, die habe sich auf den ersten Satz Junghasen ausgewirkt, der zweite Satz sei vom frühen Mähtermin beeinflusst worden. Mit der übrigen Strecke könne die Jägerschaft jedoch zufrieden sein, so Timme. Weiter zur Strecke kamen unter anderem 133 Stück Rehwild, 107 Füchse, 372 Stockenten, 16 Kormorane und 430 Rabenkrähen (alle inklusive Fallwild). Damwild wird jetzt beim Hegering gesondert erfasst. Obwohl nach Aussage der Jäger die Moorriemer Reviere für Damwild untypisch sind, ist diese Wildart ein potenzielles Risiko im Straßenverkehr.

Derzeit verfügt der Hegering Moorriem über 37 brauchbare Jagdhunde.

Die Moorriemer Jagdhornbläser wünschten sich eine Verjüngung ihrer Gruppe, teilte ihr Leiter Siegfried Rönisch mit. Geehrt wurden die langjährigen Hegeringsmitglieder Jan Kleihauer (25 Jahre), Günther Vögel und Jan-Dirk Kruse (jeweils 40 Jahre). Weitere Ehrungen gingen an die Hundeführer Dirk Wedemeyer, Arno Haye, Liesel Harms-Herrmann und Wolfgang Timme, sowie an Eggert Haase (Schießwettbewerb).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.