• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Musikschule: Gitarre bleibt beliebtestes Fach

22.06.2016

Wesermarsch Der Vorstand der Musikschule Wesermarsch hat sich in diesem Jahr etwas verändert. Neben dem 1. Vorsitzenden Klaus Hanke und dem 2. Vorsitzenden gehört jetzt auch Dr. Jörg Maas als 3. Vorsitzender zum Vorstandsteam. Er löst den bisherigen 3. Vorsitzenden Oliver Poppe ab. Zum Vorstand gehören auch noch Sascha Stolorz als Vertreter des Landkreises und Stefan Jaedke als Vertreter der Städte und Gemeinden.

In seinem Jahresrückblick ging Schulleiter Thomas Schröder auf die seit drei Jahren gesunkenen Schülerzahlen ein. Im Vergleich zu 2014 mit 1195 Schülern waren es in 2015 noch 1156 Schülern. Dagegen stiegen jedoch die Jahreswochenstunden von 291 in 2014 auf 300,22 in 2015 an. Wie schon in den Jahren zuvor, war auch die Gitarre mit 167 Schülern das beliebteste Instrument. Auf Platz zwei liegt mit 85 Schülern das Klavier, auf Platz drei mit 75 Schülern die Blockflöte. „Wir haben große Ressourcen bei den Blech- und Holzblasinstrumenten frei“, sagt Thomas Schröder und hofft, auch für diesen musikalischen Bereich noch weitere Schüler gewinnen zu können.

Das Projekt „Wir machen die Musik“ lief in 2015 an acht Kindertagesstätten in fünf Gemeinden. Es wurden insgesamt 256 Kinder (181 in 2014) beschult, an Grundschulen waren es immerhin 98 Schüler (73 in 2014).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach dem Umzug der Musikschule in das neue Kobi-Gebäude an der Bürgermeister-Müller-Straße 35 wurde dort ein Tonstudio eingerichtet, eine Ton- und Lichtanlage in der Aula installiert, Büros neu ausgestattet und ein neuer Flügel angeschafft.

Zu den Aktivitäten im vergangenen Jahr zählten der 7. Band Exchange mit Auftritten in Nordenham und Bremen, der Tag der offenen Tür, das OLB-Kinderkonzert im Centraltheater, ein Trommelworkshop für Lehrkräfte, ein Fährtalk im April, die Teilnahme am Gartenmarkt in Elsfleth mit dem Ensemble der Ovelgönner Mühle, mehrere Konzerte im Kobi-Gebäude, der Talentcampus in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule, das oldenburgische Kindermusikfestival on Tour in Lemwerder sowie die Konzerte des Nachwuchses der Musikschule.

In diesem Jahr stehen auch noch einige Aktionen auf dem Programm. Am 27. August folgt das Sommerkonzert von „consort allerley“, am 10. September lädt die Musikschule zu einem Gitarrenworkshop mit Malte Vief ein, am 2. Oktober gibt das Trio Concertini ein Konzert und im Herbst wird Notenlernen für Erwachsene angeboten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.