• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

Große Auswahl an schönen Dingen

02.11.2015

Diekmannshausen Mit dem jährlich anstehenden Weihnachtsbasar hat sich der Bürgerverein „Rund um Diekmannshusen“ schon längst einen Namen gemacht.

Im Landhaus hatten sich auch diesmal wieder etliche Hobbykünstler eingefunden, die ihre Arbeiten anboten. Es war eine große Auswahl an schönen Dingen, die den Besuchern präsentiert wurde. In bewährter Qualität reichte die Palette von Handarbeiten, Patchwork, Malerei, Tiffany, Schmuck, Holzarbeiten, Vogelhäuser sowie Schmiedearbeiten. Weihnachtspyramiden und Artikel für die Adventszeit fehlten nicht.

Gleich nach Öffnung am Sonntagmorgen war der Saal gut besucht und die Stände dicht umlagert. So gab es auf beiden Seiten, Anbieter und Besucher, zufriedene Gesichter. Auch die Zeit für den Klönschnack kam nicht zu kurz.

Die Mitglieder des Bürgervereins waren sehr zufrieden. Vorstandsmitglied Annette Schröder zog ein positives Fazit: „Wir hatten noch einige Aussteller auf der Warteliste. Für Abwechslung sorgten auch zwei neue Hobbykünstler. Das war eine rundum gelungene Veranstaltung.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.