• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Kultur

„Gutschein für Tannenbaum ist eine ganz tolle Idee“

16.12.2013

Nordenham „Seit 1968, seit wir nach Nordenham in die Hannoversche Straße zogen, gehört die Nordwest-Zeitung wie selbstverständlich auf den nett gedeckten Frühstückstisch,“ erzählte Edeltraut Giersch. Als die NWZ  sich am Nikolaus-Freitag mit fünfzig 20-Euro-Weihnachtsbaum-Gutscheinen bei ihren treuen Leserinnen und Lesern bedanken wollte, fühlten sie und ihr Mann Dietmar sich sofort angesprochen.

Prompt stellten sich beide kurz vor Nachmittagsöffnung der NWZ -Geschäftsstelle in Nordenham in die Schlange, die sich vor der Eingangstür schon gebildet hatte. Und sie hatten Glück: ein Gutschein gehörte ihnen. Abholtermin war am vergangenen Sonnabend zwischen 11 und 13 Uhr beim Weihnachtsbaumhändler Heinrich Schröder auf dem Marktplatz.

Auch hier kamen Edeltraut und Dietmar Giersch schon vor der Zeit: „Müssen wir bis 11 Uhr warten“, fragten sie. Natürlich mussten sie nicht. Ohnehin war zwischen den vielen Weihnachtsbäumen schon ein emsiges Gewusel. Jeder Baum ging von Hand zu Hand, wurde beäugt, ob zu klein oder zu wuchtig, zu spillern oder zu dicht, zu teuer oder zu hoch. Edeltraut und Dietmar Giersch suchten nach einem kleineren, nicht zu breiten, mit nicht zu engen Ästen, denn sie schmücken noch mit echten Kerzen – und sie wurden fündig.

„Eine ganz tolle Idee, diese Weihnachtsbaumaktion“, lobte auch Annegret Spindler. Ihr Mann Horst hatte sich am 6. Dezember trotz der Wetterkapriolen des Orkantiefs Xaver auf die Socken gemacht und sich vor der NWZ -Geschäftsstelle eingereiht. „So eine Weihnachtsbaumaktion darf im nächsten Jahr ruhig wieder passieren,“ sagte sie.

Während Horst Spindler jetzt an vielen Bäumen das eine oder andere entdeckte, an dem man mäkeln konnte, machte es sich seine Frau nicht ganz so schwer: „Der ist doch wunderbar, hat die richtige Größe und ist wirklich schlank. Die Seite, die nicht so schön ist, kommt einfach nach hinten.“ Nun war es an Ehemann Horst, den Preis noch passend auszuhandeln.

„Ich würde den Baum zuhause nochmal ins Wasser stellen und erst aus dem Netz holen, wenn er in den Fuß soll,“ riet der Verkäufer – und schon tippte ihm der nächste Kunde auf die Schulter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.